Alter Hase im Mediengeschäft: Bunte-Chef Pölzer holt ehemaligen People-Vize Hauschild an Bord

Bunte: Chefredakteur Robert Poelzer (li.) und der neue Textchef Rolf-Hauschild
Bunte: Chefredakteur Robert Poelzer (li.) und der neue Textchef Rolf-Hauschild

Rolf Hauschild, ehemals Vize-Chef der eingestellte Lifestyle-Magazins People und früherer Chef der Bild München, hat einen neuen Job. Der Journalist wird neuer Textchef bei Burdas Bunte. Damit holt Chefredakteur Robert Pölzer einen alten Hasen im Mediengeschäft an seine Seite.

Anzeige

Rolf Hauschild ist im Mediengeschäft kein Unbekannter. Der gelernte Sportjournalist legte mit kurzzeitigen Unterbrechungen zunächst eine beachtenswerte Karriere bei der Bild-Zeitung hin. Zeitweise verantwortet er unter anderem als Stellvertreter den Sportteil der Bundesausgabe und arbeitete hier zuletzt als Redaktionsleiter der Bild-Südausgaben.

Nach seinem Ausscheiden bei Axel Springer wird Hauschild zeitweise Berater für die Hamburger Bauer Media Group. Hier ist er in der Entwicklungsredaktion der Promi- und Celebrity-Zeitschrift People aktiv. Wenig später ernennt ihn der damalige People-Chefredakteur Tom Junkersdorf zu seinem Stellvertreter. Doch Mitte 2016 nimmt die Bauer Media Group das Magazin vom Markt, weil sich der Titel wirtschaftlich nicht trägt. „Wir wollten mit ‚People Deutschland‘ im hochpreisigen People-Segment Impulse setzen und Marktwachstum schaffen. Das hat leider nicht funktioniert“, begründete Konzerngeschäftsführer Jörg Hausendorf damals seinen Schritt. Hauschild wird dadurch seinen Job los. Er geht zur niedersächsischen Madsack Mediengruppe, die unter anderem die Hannoversche Allgemeine Zeitung verlegt. Dort ist er an der Entwicklung diverser digitaler Portale mitbeteiligt – unter anderem am Webauftritt von reisereporter.de

Jetzt holt Bunte-Chefredakteur Robert Pölzer den alten Medienhasen an Bord. Der Journalist ist – neben Georg Thanscheidt – Textchef bei dem Gesellschaftsmagazin. Dies bestätigt die Bunte-Chefredaktion auf Anfrage von MEEDIA. Hauschild wird in Redaktionskreisen als sehr kollegial und angenehm beschrieben. Wie die Chefredaktion weiter erklärt, ist der Ex-People-Vize ab sofort für den Titel aktiv. Damit baut Pölzer sein eigenes Team weiter aus. Der Medienmacher hatte im Juli vergangenen Jahres die Chefredaktion der Bunten angetreten, zuvor leitete er die Freizeit Revue.

Anzeige
Anzeige
Anzeige