Anzeige

2-Euro-Lockangebot und Quotenrekord: „Game of Thrones“-Auftakt stößt auf großes Interesse

Cyber-Kriminelle erbeuteten unveröffentlichtes „Game of Thrones“-Material vom US-Sender HBO
Cyber-Kriminelle erbeuteten unveröffentlichtes "Game of Thrones"-Material vom US-Sender HBO

Am Sonntag startete in den USA die siebte Staffel der HBO-Serie "Game of Thrones", am Montag war die erste Episode auch in Deutschland zu sehen. Im linearen TV lief "Drachenstein" mit sensationellen Einschaltquoten: 460.000 Leute sahen die erste Folge bei Sky Atlantic. Im Netz lockte Sky die GoT-Fans zudem mit einem unschlagbaren Angebot: Im Juli und August zahlen die Nutzer nur einen Euro monatlich.

Anzeige
Anzeige

Im Vergleich zum Auftakt der sechsten Staffel hat sich die Reichweite im linearen TV mehr als verdoppelt. Der Markanteil lag in der Zielgruppe ab drei Jahren bei 1,7 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe belief sich der Marktanteil mit 450.000 Zuschauern auf sehr gute 3,2 Prozent. Nicht mit eingerechnet sind weitere 131.000 Zuschauer, die die HBO-Erfolgsserie in den Wiederholungen sahen, sowie die zahlreichen Abrufe über Sky Go, Sky On Demand und Sky Ticket.

Das 2-Euro-Angebot von Sky bezieht sich auf den Online-Streamingdienst Sky Ticket. Das Entertainment-Paket kostet dort für die Monate Juli und August, in denen „Game of Thrones“ gezeigt wird, nur jeweils einen Euro. Wer sich erst zum Staffelstart der Serie am 17.07.2017 angemeldet hat, zahlt für den Juli nur anteilig – somit sind alle GoT-Folgen für weniger als zwei Euro zu sehen. Doch das Abo bezieht sich nicht nur auf „Game of Thrones“, auch weitere Serien wie „Twin Peaks“ und „House of Cards“ sind abrufbar. Ab September kostet das Paket dann wieder 9,99 Euro. Kunden von Sky on Demand, Sky Go und Sky Atlantic können die aktuelle Staffel ebenfalls sehen; bei Atlantic allerdings nur in der deutschen Version.

Doch Sky Deutschland ist nicht der einzige Anbieter, bei dem Serienfans „Game of Thrones“ legal streamen können:

Anzeige

Amazon Video
Jeden Dienstag sehen Amazon-Kunden die neuste Folge der aktuellen GoT-Staffel im Original oder in der deutschen Synchronfassung.. Dabei haben sie entweder die Möglichkeit, einzelne Episoden für je 2,99 Euro zu kaufen oder die komplette Staffel für 19,99 Euro in HD oder für 16,99 Euro in SD.

Maxdome
Auch Maxdome zeigt jeweils dienstags die aktuelle Episode, mit 2,49 Euro etwas günstiger als der Konkurrent Amazon Video. Die gesamte Staffel kostet ebenfalls 16,99 Euro.

iTunes
Bei iTunes ist die siebte Staffel zeitgleich mit Amazon Video und Maxdome zu sehen, zum selben Preis wie bei Amazon.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Wow!
    Anstatt ungefiltert Werbung für (u.a.) Sky Ticket zu machen, hätte ein bisschen Recherche bei Facebook, Twitter oder Euren Kollegen vom Handelsblatt (http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/sky-ticket-game-of-thrones-ueberlastet-sky-streamingdienst/20073082.html) nicht geschadet.

    Das System von Sky Ticket ist seit gestern zusammengebrochen. Viele Kunden, die sich angemeldet hatten, sind bis heute ohne Zugang. Und ohne Lösung seitens des Services, der seit fast 24 Stunden vertröstet. Das könnt Ihr doch nicht so platt weiterempfehlen.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*