Da immer mehr Menschen in der digitalen Öffentlichkeit leben und in der Mediatisierung ihrer Wertvorstellungen von diesen großen US-Unternehmen abhängen, müssen wir erkennen, dass deren Konzentration sowohl monetärer als auch psychologischer Macht ein Grund zur Sorge ist.

US-Rechtswissenschaftler Frank Pasquale spricht im Interview mit netzpolitik.org darüber, wie Facebook und Google die digitale Öffentlichkeit dominieren. (Foto: Frank Pasquale)
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige