Anzeige

Nach 24 Jahren bei Bertelsmann: Arvato-Chef Fernando Carro verlässt den Medienkonzern

Vorstand Fernando Carro verlässt Bertelsmann
Vorstand Fernando Carro verlässt Bertelsmann

Fernando Carro, Mitglied des Vorstands von Bertelsmann und CEO von Arvato, scheidet mit sofortiger Wirkung aus dem Unternehmen aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Carro hat seit 1993 in verschiedenen Funktionen für den Medienkonzern aus Gütersloh gearbeitet. Seit 2015 war er im Vorstand.

Anzeige

Carro hat die Arvato-Stäbe in das Bertelsmann Corporate Center integriert und die bei Arvato verbliebenen Druckgeschäfte von Mohn Media sowie den CD- und DVD-Hersteller Sonopress in die Division Bertelsmann Printing Group eingebracht. Der 52-Jährige hat bei Arvato zudem wichtige Weichenstellungen zur Internationalisierung vorgenommen, internationale Geschäftskunden gewonnen und Impulse zur Stärkung der Innovationskraft und des organischen Wachstums gesetzt.

Von 2012 an hat Carro als President Lateinamerika und Spanien im Bertelsmann Group Management Committee die Bertelsmann-Geschäfte auf der iberischen Halbinsel geführt und war verantwortlich für die Expansion in den südamerikanischen Wachstumsmärkten.

Nach Carros Ausscheiden berichten die CEOs von Arvato CRM sowie Arvato SCM, Andreas Krohn und Frank Schirrmeister, künftig an den Bertelsmann-Vorstandsvorsitzenden Thomas Rabe. Krohn und Schirrmeister gehören weiter dem Bertelsmann Group Management Committee an. Die CEOs von Arvato Financial Solutions sowie Arvato Systems, Frank Kebsch und Matthias Moeller, berichten an Bertelsmann-Finanzvorstand Bernd Hirsch. Die Position des im Bertelsmann-Vorstand vertretenen Arvato-CEO wird nicht neu besetzt. Arvato-CFO bleibt Rolf Hellermann, Thomas Mackenbrock bleibt Chief Strategy Officer (CSO). Das neunköpfige Arvato-Board setzt sich damit künftig zusammen aus den drei Zentralvorständen Thomas Rabe (Vorsitzender), Bernd Hirsch und Bertelsmann-Personalvorstand Immanuel Hermreck, der die Verantwortung für die Personalarbeit von Arvato übernimmt, den vier Leitern der Solution Groups Andreas Krohn, Frank Schirrmeister, Frank Kebsch und Matthias Moeller, sowie Rolf Hellermann und Thomas Mackenbrock.

 

Anzeige
Anzeige