Anzeige

TV-Briefing für Medienmacher: Vor der Sommerpause noch mal fix G20 aufarbeiten

TV-Tipps-Info-V5-HQ.jpg

So langsam wird es ruhig im deutschen Talk-TV: Ab den morgigen Freitag sind auch Markus Lanz und Maybrit Illner in der Sommerpause. Bis dahin beschäftigen sich die Formate weiter mit der G20-Eskalation in Hamburg. Nach der wilden Runde bei Sandra Maischberger am gestrigen Mittwoch, versucht sich nun Maybrit Illner an einer Analyse der Wochenendvorfälle.

Anzeige
Anzeige

+++ ARD +++

Kontraste, 21.45 Uhr: Das Politmagazin beschäftigt sich unter anderem mit „giftigen Rekordernten“ und einem möglichen massenhaften Artensterben, für das Insektizide verantwortlich sein sollen.

+++ ZDF +++


Maybrit Illner, 22.15 Uhr: Auch die ZDF-Runde arbeitet noch einmal den G20-Gipfel auf. Nach der Eskalation in der gestrigen „Maischberger“-Sendung, wird es interessant, wie diesmal die Diskutanten miteinander umgehen. Zu Gast sind Sigmar Gabriel, Edmund Stoiber, Katja Kipping und Thomas Kleine-Brockhoff vom German Marshall Fund.
Markus Lanz, 23.15 Uhr: Die letzte Sendung vor der Sommerpause. Der 48-Jährige meldet sich am 22. August aus dem Urlaub zurück.

+++ Phoenix +++
Anzeige

Der Kreml und Deutschland, 22.15 Uhr: Die dreiteilige Dokumentation beleuchtet die Geschichte Russlands im Bezug auf Deutschland. Phoenix zeigt alle Teile hintereinander.

Prime Time-Tipp:

The Killing, 20.15 Uhr (Arte): Serien-Schauen in Serie bei Arte. Der Sender zeigt die ersten drei Folgen der vorzüglichen dänischen Serie. Im Anschluss gibt es sogar noch die ersten Folgen der tollen Mafia-Serie „Gomorrha“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige