„Aktenzeichen XY“ am Mittwoch unschlagbar, „dunja hayali“ steigert sich auf neuen Zuschauerrekord

Dunja Hayali
Dunja Hayali

Starker Abend für das ZDF: Mit "Aktenzeichen XY" und dem "heute-journal" erkämpfte man sich die beiden ersten Plätze der Tages-Charts, mit "dunja hayali" erreichte man die beste Zuschauerzahl der Sendung überhaupt. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann "GZSZ" den Tag vor der "Bachelorette", die sich im Vergleich zu den Vorwochen steigerte.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen:

1. „Aktenzeichen XY“, „heute-journal“, „dunja hayali“ und viele andere bescheren dem ZDF die Marktführerschaft

Ein Tag für das ZDF, wie er kaum besser laufen könnte: Zwischen 15 Uhr und 23.25 Uhr war der Sender durchgehend Marktführer, holte Top-Markanteile und Zuschauerrekorde. Den besten Marktanteil gab es mal wieder für „Bares für Rares“, das am Nachmittag mit 3,15 Mio. Sehern grandiose 25,0% erreichte. Bis 19 Uhr ging es danach nie unter 17% hinunter. In der Prime Time holte sich „Aktenzeichen XY“ mit 5,22 Mio. Zuschauern und 17,9% den Tagessieg vor dem „heute-journal“ (4,71 Mio. / 17,4%). „dunja hayali“ punktete danach ebenfalls noch – u.a. mit den Themen G20 und Türkei. 2,94 Mio. sahen ab 22.20 Uhr zu – so viele wie nie zuvor – inklusive der beiden Jahre 2015 und 2016, als die Sendung noch „ZDFdonnerstalk“ hieß. Der Marktanteil lag diesmal bei 14,2% – nach 10,9% bei der Staffel-Premiere vor einer Woche.

2. ARD holt ordentliche Quoten mit „Die Frau in Gold“, Private ohne Chance

Die Nummer 2 hieß am Mittwochabend ARD: 3,99 Mio. sahen im Ersten die Film-Premiere „Die Frau in Gold“ – ein guter Marktanteil von 13,7%. Die 20-Uhr-„Tagesschau“ kam vorher auf noch bessere 4,55 Mio. und 17,2%, landete damit auf Platz 3 der Tages-Charts, hinter dem siegreichen ZDF-Duo (siehe oben). Die Privatsender hatten mit dem Geschehen in der Prime Time erneut nichts zu tun: „Die Bachelorette“ erreichte 2,18 Mio. Menschen und 7,6%, die anderen Sender landeten noch (deutlich) dahinter.

3. „Die Bachelorette“ holt sich mit Zuschauer-Plus den Prime-Time-Sieg der 14- bis 49-Jährigen

Auch in der jungen Zielgruppe war „Aktenzeichen XY“ ein Hit: 1,17 Mio. 14- bis 49-Jährige reichten hier für 12,7% und Platz 3 hinter „GZSZ“ (1,47 Mio. / 20,7%) und der „Bachelorette“. Die RTL-Kuppel-Soap sahen diesmal 1,31 Mio. (14,4%). Die 1,31 Mio. sind ein neuer Staffel-Rekord, die 14,4% zumindest der zweitbeste Wert des aktuellen Durchgangs. ProSieben punktete um 20.15 Uhr mit „Grey’s Anatomy“ (1,03 Mio. / 11,6%), stürzte mit „This is Us“ aber leider auf miserable 570.000 und 6,1% ab. Danach ging es für „Code Black“ sogar auf 5,2% und für „Two and a half Men“ auf ganze 3,9% herab. Bei Sat.1 erreichte „Wir sind Deutschland“ zumindest solide 8,5%.

4. kabel eins besiegt mit „Air Force One“ RTL II und Vox

Zu den Gewinnern des Abends gehörte auch kabel eins. Immerhin 660.000 14- bis 49-Jährige entschieden sich für die Film-Wiederholung „Air Force One“ – ein toller Marktanteil von 7,3%. „Die Harrison Ford Story“ kam im Anschluss noch auf 420.000 und 6,3%. kabel eins besiegte damit auch RTL II und Vox. Bei RTL II erreichten die „Teenie-Mütter“ und „Die Babystation“ immerhin solide 5,5% und 5,3%, Vox landete mit zweimal „Rizzoli & Isles“ und „Major Crimes“ bei unbefriedigenden 4,9% bis 5,0%.

5. zdf_neo holt mit „Wilsberg“ 6%, 3sat mit „Schon wieder Henriette“ 3%

Die klare Nummer 1 der kleineren Sender hieß am Mittwoch „Wilsberg“. Sagenhafte 1,76 Mio. sahen die Krimireihe um 20.15 Uhr bei zdf_neo – ein grandioser Marktanteil von 6,0%. Damit besiegte der 90-Minüter um 20.15 Uhr auch alle Privatsender außer RTL. Ebenfalls deutlich über seinem Normalniveau landete 3sat: 860.000 schalteten um 20.15 Uhr „Schon wieder Henriette“ ein – starke 3,0%.

Anzeige
Anzeige
Anzeige