Anzeige

TV-Briefing für Medienmacher: Das Erste setzt auf „Wahlkampf, Machtkampf, AfD“

TV-Tipps-Info-V5-HQ.jpg

Wenn es spät wird, wird es an diesem Montag erste so richtig interessant. Ab 22.45 Uhr laufen im Ersten gleich zwei spannende Reportagen über die AfD und ihre Wähler. Davor lässt Günther Jauch raten und Frank Plasberg debattieren.

Anzeige
Anzeige

+++ ARD +++

Hart, aber fair, 21.00 Uhr: Frank Plasberg und sein Team laufen sich schon einmal für den G20-Gipfel warm. Das Thema lautet deshalb: „Trumps neue Welt: Wild-West statt freier Westen?“. Zu Gast sind Peter Altmaier, Sandra Navidi, Horst Teltschik, Ralph Freund und Bettina Gaus.
Wahlkampf, Machtkampf, AfD, 22.45 Uhr: Die ARD liefert eine Art spätabendlichen Themenschwerpunkt zur Alternative für Deutschland. Den Anfang macht diese Reportage von Wolfgang Minder und Rainer Fromm, die versucht herauszuarbeiten, wofür die Partei inhaltlich steht.
Herr und Frau Petry, 23.30 Uhr: Im Anschluss an „Wahlkampf, Machtkampf, AfD“ macht sich diese Dokumentation auf in Regionen, in denen die Partei besonders stark ist.

+++ RTL +++

Extra, 22.15 Uhr: Die Redaktion von Birgit Schrowange beschäftigt sich mit dem Sinn und Unsinn von Junggesellenabschieden.

+++ 3 Sat +++
Anzeige

Future Baby – Wie weit wollen wir gehen, 22.25 Uhr: Spannende Bestandsaufnahme, inwieweit die In-vitro-Fertilisation bereits in der Lage ist Kinder nach Maß zu liefern.

+++ Phoenix +++

Unter den Linden, 22.15 Uhr: Alfred Schier diskutiert mit Gregor Gysi (Die Linke) und Carsten Linnemann (CDU) über das Thema „Kleine Renten, große Vermögen – Wie gerecht ist Deutschland?“

Prime Time-Tipp:

500 – Die Quiz-Arena, 20.15 (RTL): Dieser Sommerersatz kann sich sehen lassen. Statt „Wer wird Millionär?“ schickt RTL wieder die Quiz-Arena ins Quoten-Rennen. Unterhaltsamer und harmloser Ratespaß.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige