Semmelrogge, Siegel, Schwanz und Fürst: Diese Promis ziehen ins RTL-„Sommerhaus der Stars“

Ziehen ins RTL-Sommerhaus: Nico Schwanz, Martin Semmelrogge, Helena Fürst und Giulia Siegel
Ziehen ins RTL-Sommerhaus: Nico Schwanz, Martin Semmelrogge, Helena Fürst und Giulia Siegel

In wenigen Wochen ist es zum zweiten Mal soweit: Bei RTL startet das "Sommerhaus der Stars". Während sich der Sender noch in Schweigen hüllt, verrät die Bild in guter, alter "Dschungelcamp"-Tradition vorab schon mal die Teilnehmer: Mit dabei sind unter anderem Helena "Höllena" Fürst, Martin Semmelrogge, Giulia Siegel und Nico Schwanz.

Anzeige

Das RTL-Format trägt den vollen Titel „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ und wurde im Sommer 2016 erstmalig ausgestrahlt. Dabei durften sich sieben Prominente und ihre jeweiligen Partner in einem Haus in Portugal im „Big Brother“-Style duellieren.

Trotz blasser Einschaltquoten ist der Sender mit dem Erfolg des Formates offenbar zufrieden und schickt das „Sommerhaus“ dieses Jahr in die zweite Runde. Ein konkreter Sendetermin wurde noch nicht kommuniziert, doch die Bild (Paid Content) verrät schon mal die sieben teilnehmenden Promi-Paare:

1. Martin Semmelrogge mit Frau Sonja

2. Manni Ludolf und Jana

3. Helena Fürst und Ernesto Monte

4. Nico Schwanz mit Saskia Atzerodt

5. Guilia Siegel und Ludwig Heer

6. Ross Anthony mit seinem Ehemann Paul Reeves

7. Neue Deutsche Welle-Star Markus Mörl und seine Ehefrau Martina

Bei der ersten Staffel waren u.a. Thorsten Legat, Hubert Kah, Rocco Stark und Angelina Heger mit Anhang dabei. Gewonnen hat den „Kampf der Profipaare“ im vergangenen Jahr Xenia Prinzessin von Sachsen mit Rajab Hassan.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Ist es schon abgedreht wie ich glaube damals Adam-sucht-Eva und vielleicht auch Bachelor/ette oder wird synchron jeden Tag gesendet wie Promi-Big-Brother oder Dschungel-Camp ?

    Werden diese Woche nicht die Planungen der TV-Sender fürs Sommer-Programm für die Werbe-Bucher vorgestellt ? Ich glaube letztes Jahr um diese Zeit gabs hier auch eine Liste von 5-15 Sendungen diverser Sender für bis zur Winterzeit.
    http://meedia.de/2016/06/02/rtl-schickt-nach-der-em-sieben-promipaare-in-ein-terror-aeh-sommerhaus/

    Im Prinzip kennt man die Formate und was wann läuft und dort letztes Jahr lief und auch welche US-Serien-Staffel wann abgesendet ist. Man weiss also welche freien Sendeplätze zur Verfügung stehen und könnte das einmal pro Monat als Thema aufgreifen. Sowas wäre auch ein Thema für SpiegelTVzeitschrift-online.
    Und man sendet keine teuren US-Formate gegen RTL-Renner wie Lets Dance, Bachelor, DSDS, Supertalent oder (nicht bei RTL) Supermodel. dann kann man eigentlich schätzen ob Joko&Klaas oder Elton die Alternativ-Sendung machen und ob es Promi-Turmspringen, Promi-Darts, Promis-wechseln-Fahrrad-Reifen, Promis-schneiden-Garten-Hecken, Promi-Fußball, Promi-Football, Promi-Rugby, Promi-Baseball, Promis-Kochen-irgendwas, Promis-Nähen-irgendwas, Promis-machen-irgendwelche-Quizz-Spiele… sein wird. Manche Sender zeigen auch lustige oder spannende oder andere thematische Videos und lassen es von Promis kommentieren. Vielleicht auch weil Fußball läuft oder die Konkurrenz etwas viel beliebteres zeigt.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige