Goldener Löwe für Trump-Kampagne: Tagesspiegel wird bei Kreativ-Festival in Cannes ausgezeichnet

Gut gebrüllt, Löwe: Die Trump-Kampagne des Tagesspiegel wurde in Cannes ausgezeichnet
Gut gebrüllt, Löwe: Die Trump-Kampagne des Tagesspiegel wurde in Cannes ausgezeichnet

Die jährlichen Festspiele in Cannes zählen zu den wichtigsten in der Werbebranche. In diesem Jahr wurde beim Kreativ-Festival auch eine Kampagne des Berliner Tagesspiegel ausgezeichnet. Dessen Lead-Agentur Scholz & Friends hatte die Ausfälle von US-Präsident Trump genutzt. Das Motiv zeigte mehrere übereinandergestapelte Zeitungs-Ausgaben. Je mehr Exemplare hinzukamen, desto größer wirkt Trumps aufgerissener Mund.

Anzeige

Das Motiv sollte verdeutlichen, wie voll der amerikanische Präsident den Mund nimmt. Die Anzeige, die zur Zeit seiner Präsidentschaftskandidatur entworfen wurde, war mit der Frage versehen: „Will he bully his way into the White House?“ Auf deutsch in etwa: „Wird er sich ins Weiße Haus rüpeln?“.

Der Jury auf dem Cannes Festival war die Kampagne einen goldenen und zwei silberne Löwen wert. Zuvor wurde sie bereits beim ADC Wettbewerb sowie beim New York Festival und dem D&AD ausgezeichnet.

Der Tagesspiegel gehört wie MEEDIA zu den Dieter von Holtzbrinck Medien

Anzeige
Anzeige
Anzeige