TV-Briefing für Medienmacher: Neues Hirschhausen-Format mit passendem Plasberg-Talk

TV-Tipps-Info-V5-HQ.jpg

So stellen sich Programmmacher wohl einen abgestimmten Audience-Flow vor. Erst präsentiert Eckart von Hirschhausen seine neue Doku-Reihe in der ARD, dann spricht er bei „Hart, aber fair“ auch noch darüber.

Anzeige

+++ ARD +++

Hirschhausens Check-Up, 20.15 Uhr: In dieser neuen Dokureihe erkundet Eckart von Hirschhausen im Selbstversuch drei Lebensphasen des Menschen. Die Auftaktfolge steht unter der Überschrift: „Wie gutes Altern gelingt“.
Hart, aber fair, 21.00 Uhr: Passend zur vorherigen Doku heißt es bei „Hart, aber fair“ diesmal: „Waschen, pflegen, trösten – wer kümmert sich um uns, wenn wir alt sind?“. Darüber diskutiert Frank Plasberg mit Eckart von Hirschhausen, Karl Lauterbach, bpa-Präsident Bernd Meurer, Welt-Reporterin Anette Dowideit und der Altenpflegerin Ante Caljkusic.

+++ RTL +++

Extra, 22.15 Uhr: Die Redaktion von Birgit Schrowange macht unter anderen einen großen Burger-Test.

+++ 3Sat +++

Eine Oper der Welt, 22.25 Uhr: Im Zuge der Documenta-Berichterstattung stellt 3Sat den aus Mali stammende Künstler Manthia Diawara vor.

+++ Arte +++

Bitter verdient, 23.05 Uhr: Ebenfalls mit einem Documenta-Künstler beschäftigt sich Arte: Mit dem Chinesen Wang Bing.

+++ Phoenix +++

Unter den Linden, 22.15 Uhr: Wolfgang Bosbach (CDU) und Volker Beck (Grüne) unterhalten sich über die Frage: „Zuwanderungsland Deutschland – Brauchen wir eine Leitkultur?“

Prime Time-Tipp:


500 – Die Quiz-Arena, 20.15 Uhr (RTL):
„Wer wird Millionär?“ ist in der Sommerpause. Natürlich bedeutet das nicht, dass Günther Jauch nicht mehr im TV zu sehen ist. Für RTL moderiert er zehn neue Folgen der „Quiz-Arena“, in der die Kandidaten bis zu 2,5 Millionen Euro gewinnen können.

Anzeige
Anzeige
Anzeige