Anzeige

TV-Briefing für Medienmacher: ARD organisiert Helene Fischer Werbe-Sendung und „Die Steuerräuber“

TV-Tipps-Info-V5-HQ.jpg

In der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Endspiels wurde sie noch gnadenlos ausgepfiffen: Helene Fischer. In einer Prime-Time-Show gibt die ARD der Künstlerin nun die Möglichkeit die Songs ihrer neuen CD vorzustellen. Das kann man so oder so sehen: Für die einen ist es wohl so etwas wie eine gebührenfinanzierte Werbe-Show für das neue Album des Schlagerstars, für die Fans eine Chance, dass neue Material im TV zu hören.

Anzeige
Anzeige

+++ ARD +++

Panorama, 22.00 Uhr: Zusammen mit der Zeit und Zeit Online hat die „Panorama“-Redaktion um Anja Reschke recherchiert, wie viele Steuern dem Staat durch Tricks von Banken und Maklern verloren geht.

+++ ZDF +++

Maybrit Illner, 22.15 Uhr: Im Gegensatz zu einigen anderen Kollegen ist Maybrit Illner noch nicht in der Sommerpause. Das Thema heute lautet: Brexit, Terror, Bündniskrisen – welche Antwort hat Europa?. Zu Gast sind Gabor Steingart, CDU-Mann Elmar Brok, der Militär-Wissenschaftler Sönke Neitzel und die Politikwissenschaftlerin Sylke Tempel. Zugeschaltet wird Diana Zimmermann aus dem ZDF-Studio in London.
Markus Lanz, 23.20 Uhr: Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, war die Gästeliste noch nicht bekannt.

+++ 3Sat +++

Die Atommüll-Lüge, 20.15 Uhr: Die Doku geht der Frage nach, ob es überhaupt ein sicheres Endlager für radioaktive Abfälle geben kann. Im Anschluss beschäftigt sich auch die Gesprächsrunde bei Gert Scobel (ab 21.00 Uhr) mit dem Thema.

+++ Arte +++
Anzeige

Staatsdiener, 23.10 Uhr: Der Film begleitet Polizeischüler in Sachsen-Anhalt.

+++ Phoenix +++

Phoenix Runde, 22.15 Uhr: Über die Frage Theresa May oder Jeremy Corbyn unterhält sich Moderator Alexander Kähler mit Tony Paterson von The Independent, der Politikwissenschaftlerin Nina Schick, der Brexit-Beraterin Sabrina Huck und Oswald Metzger von The European

Prime Time-Tipp:

Helene Fischer – Ihre neuen Songs, 20.15 Uhr (ARD): Sie ist ein Quotenbringerin im TV und in der Musikbranche ein Top-Seller. In der ARD darf Helene Fischer nun ihre neuen Songs vorstellen. Die Sendung basiert auf einem Konzert im Münchner Kesselhaus.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige