AfD nutzt ohne Erlaubnis Senderlogos von N24 und Sat.1 – Abmahnung folgt auf dem Fuße

WeltN24 Managerin Kristina Faßler, AfD-Plakat: unerlaubte Logo-Nutzung
WeltN24 Managerin Kristina Faßler, AfD-Plakat: unerlaubte Logo-Nutzung

Der ehemalige Nachrichtensprecher von Sat.1 und N24-Moderator, Hans Hermann Gockel, ist mittlerweile für die AfD aktiv. Die Partei plakatiert auch mit Gockel und weist darauf hin, dass er bekannt aus N24 und Sat.1 sei - mit den jeweiligen Logos der TV-Sender. Zumindest bei WeltN24 findet man das nicht witzig. Kristina Faßler, General Managerin bei WeltN24 kündigte eine Abmahnung an.

Anzeige

Es ging damit los, dass der Journalist Georg Heil via Twitter in Richtung N24 und Sat.1 fragte, ob die AfD die Senderlogos mit Einverständnis nutzt:

Kristina Faßler, General Manager bei WeltN24, reagierte schnell und erklärte, dass die Nutzung ohne Einverständnis erfolgte. Und: „Das gibt eine Abmahnung.“ Wie MEEDIA erfuhr, ging die Abmahnung am heutigen Dienstag auch tatsächlich raus.

Ulf Poschardt, Chefredakteur der Welt kommentierte auf Twitter: „Sehr gut“.

Ob auch Sat.1 gegen die Logo-Nutzung vorgeht, ist bislang noch unklar.

Anzeige
Anzeige
Anzeige