Anzeige

TV-Briefing für Medienmacher: Sascha Lobo-Doku, „Die Nervöse Republik“ und „Die Cholesterin-Lüge“

TV-Tipps-Info-V5-HQ.jpg

Das Beste kommt fast zum Schluss – genauer zu später Stunde. Um 23.00 Uhr zeigt ZDFneo die Sascha Lobo-Dokumentation „Manipuliert“. Ein Muss für Facebook-Fans und –Skeptiker. Davor strahlt Phoenix noch einmal die „Nervöse Republik“ aus und sendet im Anschluss eine Podiums-Diskussion dazu. Alleine diese lohnt das Einschalten. Sie ist besser als die meisten politischen Routine-Talk-Shows.

Anzeige
Anzeige

+++ ARD +++

Monitor, 21.45 Uhr: Das Poltik-Magazin beschäftigt sich diesmal mit dem Umstand, dass die AfD offenbar die Lieblingspartei der Aussiedler ist.

+++ ZDF +++

Maybrit Illner, 22.15 Uhr: Illner stellt ihrer Runde die Frage: „Merkel oder Schulz? – Braucht Deutschland den Wechsel?“. Antworten sollen Volker Kauder, Thomas Oppermann, Zeit-Journalistin Elisabeth Niejahr, Michael Hüther vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln), der DIW-Ökonom Marcel Fratzscher und die Bürgerrechts- und Netzaktivistin Katharina Nocun.
Markus Lanz, 23.15 Uhr: Zu Gast sind unter anderem Wolfgang Bosbach, der Politologe Albrecht von Lucke und der Journalist Olaf Sundermeyer.

+++ 3Sat +++

Die Cholesterin-Lüge, 20.15 Uhr: Nach Einschätzung der Autoren der TV-Dokumentation ist es ein Märchen, dass zu viel Cholesterin das Herzinfarkt-Risiko erhöhen würde.
Scobel, 21.00 Uhr: Kann man aus Fehlern lernen und falls ja, wie geht das? Gert Scobel redet darüber mit dem Soziologen Dirk Baecker, dem Sozialpsychologen Dieter Frey und dem Rechtsanwalt Andreas Geipel.

Anzeige

+++ ZDFneo +++

Neo Magazin Royale, 22.15 Uhr: Jan Böhmermann meldet sich mit den neusten Gemein- und Gehässigkeiten. Zu Gast sind diesmal der „Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni und der Rapper Fler.
Manipuliert, 23.00 Uhr: Internet-Erklärer Sascha Lobo spürt den Mechanismen nach, die uns zu bestimmten Verhaltensmustern im Social-Web veranlassen. So ergründet er, was unser Like-Verhalten wirklich über uns verrät.

+++ Phoenix +++

Nervöse Republik, 20.15 Uhr: Die x-te Wiederholung des Films über die sich überschlagenden Ereignisse des vergangenen Jahres und wie die Medien mit den jeweiligen Lagen umgingen. Für alle, die ihn noch nicht gesehen haben: Klare Seh-Empfehlung. Noch immer – bislang – die Medien-Doku des Jahres.
Nervöse Republik – die Diskussion, 21.45 Uhr: Im Anschluss an die Pressevorführung des Films debattierten einige der Protagonisten noch einmal über den Inhalt. Fast noch sehenswerter als die Doku. Mit Stephan Lamby, Katarina Barley, Peter Tauber, Frauke Petry, Sahra Wagenknecht, Klaus Brinkbäumer und Julian Reichelt

Prime Time-Tipp:

© ZDF/Conny Klein

Ein Dorf rockt ab, 20.15 Uhr (ZDF): So stellen sich moderne Heimatfilmer die Entstehung von Wacken vor. Das könnte die Grundprämisse der TV-Komödie sein, bei der es darum geht, ein Heavy-Metal-Festival in einem Dorf zu inszenieren.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige