Ankündigung auf WWDC im Juni: Amazons Prime Video-App kommt endlich auf Apple TV, während Amazon wieder Apples Set-Top-Box verkauft

ATV_Pre-MainMenu_DE-DE_PR-PRINT.jpg
Apple TV: Wohl bald auch mit Amazon Prime-Video-App ausgestattet © Apple

Es ist seit jeher ein Ärgernis für Amazon Prime-Kunden, die Apple-Affinität besitzen: Eine App des Video-Streaming-Dienstes Prime Video ist bis heute nicht auf Apple TV zu finden, weil sich der Tech- und der Internet-Giganten nicht über die Geschäftsbedingungen einigen konnten. Bis jetzt: Wie BuzzFeed berichtet, wird sich das schon bald ändern: Demnach soll die überfällige Amazon-App für Apple TV auf der Entwicklerkonferenz WWDC des iKonzerns im Anfang Juni vorgestellt und Apples Set-Top-Box im Gegenzug auch wieder bei Amazon angeboten werden.

Anzeige

Eine große Content-Lücke auf Apple TV wird endlich geschlossen. Seit Jahren mussten Apple TV-Besitzer, die sich auch für das Streaming-Angebot von Amazon Prime Video interessierten, in die Röhre schauen (oder sich Fire TV / Stick besorgen).

Der Grund dafür lag in der Rivalität der beiden Tech- und Internet-Giganten begründet: Apple und Amazon konnten sich bislang nicht auf für beide Parteien angemessene Geschäftskonditionen einigen. Wer den Streaming-Pionier Netflix etwa über Apple TV abonniert, verhilft dem Kultkonzern aus Cupertino zu einer 15-prozentigen Umsatzbeteiligung.

Jeff Bezos forderte „akzeptable Geschäftsbedingungen“ für Apple TV-Präsenz

Amazon-Chef Jeff Bezos, der als einer der härtesten Verhandler der Welt gilt, dürften die Konditionen nicht gefallen haben. „Wenn wir solche Geräte (Apple TV und Google Chromecast) verkaufen, wollen wir auch, dass unsere Player – der Prime Video Player – auf dem Gerät zu akzeptablen Geschäftsbedingungen angeboten wird“, erklärte der Amazon-CEO vor einem Jahr auf der Code-Konferenz.

Weil die Konditionen für Bezos offenkundig lange Zeit nicht akzeptabel waren, gab es seit jeher keine Amazon Prime-App auf Apple TV, aber auch kein Apple TV im Angebot von Amazon. Der für viele Apple- und Amazon-Kunden ziemlich unhaltbare Missstand dürfte nun endlich zu einem Ende kommen.

Ankündigung auf der WWDC, Launch im Sommer

Nachdem das Techportal re/code bereits in der vergangenen Woche darüber berichtetet hatte, dass Amazon Prime Video in diesem Sommer auf Apple TV kommen könnte, hat der aus AllThingsD-Zeiten gut vernetzte Techreporter John Paczkowski nun offenbar für BuzzFeed die Bestätigung eingeholt.

Wie das Viral-Portal mit News-Rubrik berichtet, wird der Launch von Amazons Prime Video-App für Apple TV auf der Entwicklerkonferenz des iKonzerns (WWDC) am 5. Juni verkündet, soll aber erst später im Sommer starten. „Jetzt ist es offiziell“, will BuzzFeed erfahren haben.

Gleichzeitig soll der Verkauf von Apple TV, der Ende 2015 ausgesetzt wurde, wieder aufgenommen werden. re/code hatte zuvor berichtet, dass die Konzernchefs Jeff Bezos und Tim Cook wohl persönlich verantwortlich für die Intensivierung der Geschäftsbeziehungen waren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige