Anzeige

#trending: Prince Philip, Graf Yoster, Gigi Buffon und die Politik in NRW und Washington

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Kleine Medien ganz groß, große Parteien ganz klein. zwei tote Künstler und ein nur kurz für tot erklärter Prince Philip - all das gibt es in der letzten #trending-Ausgabe der Woche. Außerdem: die populärsten Reaktionen auf die Kongress-Entscheidung zu Obamacare. Sie fallen nicht sonderlich gut für die Republikaner aus.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Der Donnerstag war ein hervorragendes Beispiel dafür, wie die sozialen Netzwerke kleinen Medien eine Chance geben, in der ersten Liga mitzuspielen. Die beiden deutschsprachigen Artikel mit den meisten Likes und Shares kamen nämlich nicht von Medien wie Bild, Spiegel Online, Focus Online oder Welt – sondern von TransferTicker und RapUpdate. Interessant dabei: Beide Websites werden vom gleichen Unternehmen betrieben: der Münchner DeinUpdate Media GmbH.

TransferTicker sammelte 12.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter mit einer sympathischen Story über den Juventus-Turin-Torwart Gianluigi Buffon ein. RapUpdate hingegen wandte zum wiederholten Mal einen relativ billigen Trick an, um viele Interaktionen einzusammeln: Für die Frage „SpongeBozz gegen KC Rebell: Wer ist der bessere Rapper?“ sollte das Publikum via Facebook abstimmen – mit Klick auf „Love“ oder „Haha“. 12.500 Reaktionen öffentlicher Facebook-Profile sammelte der entsprechende Artikel mit dem Wahl-Aufruf ein. Platz 1 und 2 gingen also nicht an Axel Springer, sondern an DeinUpdate Media.

#trending // Social Web

Einer der Stars in den sozialen Netzwerken ist Prince Philip. Auf Twitter existieren zahlreiche Satire-Accounts, insbesondere der Sinn für Humor und für Gin des Mannes von Queen Elizabeth macht ihn beliebt. So war es auch kein Wunder, dass die morgendliche Meldung, es würde eine Verlautbarung aus dem Buckingham Palace erwartet, auch in Deutschland viele Social-Media-Nutzer in Aufregung versetzte. Viele Gerüchte machten die Runde, die britische Sun litt kurzzeitig sogar unter vorzeitigem Buchstabenerguss und erklärte Prince Philip für tot. Doch der ist nicht tot, sondern zieht sich lediglich im Herbst von seinen öffentlichen Verpflichtungen zurück. Rente mit 96 also. Für die nach Facebook-Interaktionen stärkste Prince-Philip-Story sorgte der Independent: Das Posting zum Artikel „Prince Philip to avoid having to meet Donald Trump during state visit after retiring from public life“ erzielte über 55.000 Likes, Reactions, Shares und Kommentare. Erfolgreichster Kommentar unter dem Post: „One must remember that this gent, although elderly, is a first class shot. He’ll be on the balcony defending his Queen from the pussy grabber!“

#trending // Wahljahr 2017

Blicken wir wieder einmal nach NRW, wo der Wahlkampf auf die Zielgerade einbiegt. Am 14. Mai wird dort ein neuer Landtag gewählt, am Donnerstagabend stellten sich die Spitzenkandidaten von SPD, CDU, Grünen, FDP, Piraten, Linken und AfD noch einmal in der WDR-Wahl-„Arena“ einem großen TV-Publikum. In den sozialen Netzwerken wurde die Sendung von den Parteien- und Kandidaten-Teams begleitet, sie sorgten daher in den Abendstunden für die meisten Interaktionen des gesamten Tages – auf ähnlichem Niveau wie beim „TV-Duell“ vor einigen Tagen.

Die Nummer 1 in Sachen Interaktionen auf Facebook war am Donnerstag erneut Christian Lindner: Sein Foto als Jogger auf der Düsseldorfer Rheinkniebrücke – gekoppelt mit dem Satz „Guten Morgen! Laufe mich fit für die #Wahlarena heute Abend. CL“ sammelte im Laufe des Tages über 2.000 Interaktionen ein. Auf Platz 2 folgt Lindner mit dem Post seines Teams „Gleich geht es los: Unterstützt CL bei der #Wahlarena mit euren Tweets! TL„, der 1.600 Interaktionen erreichte. Markus Pretzell folgt abgeschlagen auf Rang 3: Mit „+ + + Einschalten + + + Heute Abend, 20.15 Uhr: ‚Die Wahlarena‘“ und 500 Interaktionen. Die beiden großen Parteien SPD und CDU waren auf Facebook mal wieder ganz klein. Hannelore Kraft erreichte mit einem kleinen Video nach der „Arena“ etwas mehr als 200, die CDU NRW mit ihrem Wahlkampf-Post „die #wahlarena im WDR hat heute Abend eines eindrücklich gezeigt: Ein besseres NRW geht nur mit uns – beide Stimmen CDU!“ etwas weniger als 200.

Guten Morgen! Laufe mich fit für die #Wahlarena heute Abend. CL

Posted by Christian Lindner on Mittwoch, 3. Mai 2017

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Unterhaltungs-Branche hat zwei Größen verloren. Wie am Donnerstag bekannt wurde, staben die Sängerin Daliah Lavi und der Schauspieler Lukas Ammann, der u.a. die Titelrolle in der TV-Serie „Graf Yoster gibt sich die Ehre“ spielte. Die beiden Tode sorgten bei Google und in der Wikipedia für viele Abrufe. „Dahlia Lavi“ war laut Google Trends mit über 200.000 Suchen die Top-Suchanfrage des Tages, in der Wikipedia landete die entsprechende Seite der Sängerin mit über 62.000 Abrufen ebenfalls auf Platz 1. Lukas Ammann folgt hier mit 42.000 Abrufen auf Rang 2.

#trending // Worldwide

Nun ist das Gesetz zum Abschaffen von „Obamacare“ doch durch den Kongress gegangen. Und auch wenn noch lang nicht klar ist, dass die neuen Regelungen so auch vom Senat abgenickt werden, ist die Empörung in den USA groß. Denn tatsächlich finden sich unter den Facebook-Posts und Tweets zum Thema, die die meisten Likes, Shares, Retweets, usw. erreicht haben, nur solche mit Fundamental-Kritik – und keine mit Zustimmung. Die Nummer 1 – sowohl auf Facebook, als auch auf Twitter – war der ehemalige Hillary-Clinton-Konkurrent Bernie Sanders. Mit starken Sätzen wie „The bill that Republicans passed today is an absolute disaster.“ und „Our job now is to rally millions of Americans against this disastrous bill to make sure that it does not pass the Senate“ kam er auf Facebook in den ersten fünf Stunden auf fast 130.000 Interaktionen, sein Tweet „It’s Thursday, Mr. President, and your party is trying to throw 24 million people off of health care today. Are you still concerned?“ sammelte über 61.000 Likes und Retweets ein.

Ebenfalls auf sehr viel Zustimmung stieß erneut die TV-News-Legende Dan Rather – mehr zu ihm in #trending vom 24. März. Sein kritischer Post erreichte 106.000 Interaktionen. Außerdem oben dabei: Senatorin Elizabeth Warren und Ex-Vize-Präsident Joe Biden.

The bill that Republicans passed today is an absolute disaster. It really has nothing to do with health care. It has…

Posted by U.S. Senator Bernie Sanders on Donnerstag, 4. Mai 2017

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: TransferTicker – „Buffon tauscht Trikots mit Mbappé – legendär, was er danach als Grund nennt!“ (12.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Welt – „Dieser Vergleich zeigt die Dimension der Asylzuwanderung“ (1.300 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Handelsblatt – „Faustregeln sind nützlich

Google-Suchbegriff: „Daliah Lavi“ (200.000+ Suchen)

Wikipedia-Seite: Daliah Lavi (62.700 Views)

Youtube-Video: Clash of Clans – „Clash of Clans: How Do We Get Over There? (Update Teaser)

Song (Spotify): Luis Fonsi – „Despacito – Remix“ (381.700 Stream-Abrufe aus Deutschland am Mittwoch)

Musik (Amazon): Helene Fischer – „Helene Fischer“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Rogue One – A Star Wars Story“ (Blu-ray)

Game (Amazon): „Mario Kart 8 Deluxe“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): „Bürgerliches Gesetzbuch BGB“ (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*