TV-Briefing für Medienmacher: Lafer und Dollase bei Lanz, das Facebook-TV-Experiment von Joko & Klaas

TV-Tipps-Info-V5-HQ.jpg

Endlich mal was Neues im TV. Joko & Klaas starten bei „Circus Halligalli“ ein interessantes Experiment: Via Facebook können die Zuschauer abstimmen, was in der Sendung passiert. Zudem beschäftigt sich Arte mit dem zweiten Weltkrieg und Phoenix mit den Geheimnissen des Vatikans.

Anzeige

+++ ARD +++

Fakt, 21.45 Uhr: Das Politik-Magazin beschäftigt sich unter anderem mit dem Thema „Arm durch Pflege“ und dem Assad-Regime. Nach Recherchen der Redaktion ist der syrische Herrscher noch immer in der Lage, Chemie-Waffen zu produzieren.
#Beckmann, 23.00 Uhr: Reinhold Beckmann geht in seinem Reportage-Format diesmal der Frage nach, wie es tatsächlich um den Mythos der Chancengleichheit bestellt ist.

+++ ZDF +++

Markus Lanz, 23.00 Uhr: Die Gästeliste von Markus Lanz liest sich durchaus interessant. Der Talker spricht unter anderem mit Axel Schulz, dem Box-Manager Bernd Bönte, dem Koch Johann Lafer und dem Restaurant-Kritiker Jürgen Dollase.

+++ Sat.1 +++

Akte 20.17, 22.15 Uhr: Das Magazin mit Claus Strunz beschäftigt sich mit gefährlichen Billig-Beauty-Eingriffen.
Spiegel TV Reportage, 23.10 Uhr. Trotz sinkender Einbruchstatistiken widmet sich die Sendung dem Thema: „Tatort: Zuhause – wie schütze ich mich gegen Einbrecher?“

+++ Pro7 +++

Circus Halligalli, 22.10 Uhr: Via Facebook-Voting entscheiden die Zuschauer diesmal so gut wie alles in der aktuellen Sendung. Als Gäste freuen sich Joko & Klaas auf Thomas Hayo, Michael Michalsky und Kraftklub.

+++ 3Sat +++

Erfolgreich Scheitern, 22.00 Uhr: Die zweite Hälfte des Abends steht bei 3sat unter dem Themen-Motto „Sklaven des Erfolgs“. Die erste von drei Dokus widmet sich dem Scheitern als Chance.
Einsame Spitze, 22.50 Uhr: Top-Manager sprechen offen über ihre Ängste und die Zwänge, in denen sie stecken. Vor allem auch über den Druck, immer der Beste, Vitalste und Schnellste sein zu müssen.
Schaltzentrale der Macht, 23.35 Uhr: In der dritten Dokumentation zum Thema „Sklaven der Macht“ geht es um Aufsichtsräte als Orte der Macht. Die Macher sehen die Aufpasser der Top-Manager zwischen Engagement und Ignoranz.

+++ Arte +++

Eine Blutspur durch Frankreich – Die SS-Panzer-Division „Das Reich“, 20.15 Uhr: Es ist ein düsteres Kapitel der Geschichte des Zweiten Weltkrieges. Die Panzer-Division „Das Reich“ sollte 1944 noch versuchen in Frankreich das Vorrücken der Alliierten zu stoppen. Dabei verübte die SS-Division heftige Massaker an Zivilisten.
Hitlers Madonna und die Retter der Raubkunst, 22.40 Uhr: Wie die „Monuments Men“ tausende Kunstwerke aus einer Salzmine in Altaussee retteten.

+++ Phoenix +++

Phoenix Runde, 22.15 Uhr: Die Talkshow bespricht den Besuch von Angela Merkel bei Wladimir Putin. Moderatorin Anke Plättner spricht mit dem Schriftsteller Wladimir Kaminer, Liana Fix von der Körber-Stiftung, Stefan Kornelius von der Süddeutschen Zeitung und dem Gazprom-Berater Alexander Rahr.

Prime Time Tipp:


Schüsse auf dem Petersplatz, 20.15 Uhr: Bei Phoenix stehen der Vatikan und seine Geheimnisse im Mittelpunkt von gleich zwei Dokumentationen. Den Anfang macht ein Film, der sich mit den Hintergründen des Attentats auf Papst Johannes Paul II im Jahr 1981 beschäftigt.
Verrat im Vatikan, 21.00 Uhr: Die „ZDF-History“-Dokumentation mit Guido Knopp rollt noch einmal den Akten-Diebstahl des Kammerdiener des Papstes, Paolo Gabriele, auf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige