Anzeige

AGOF-Analyse für den Januar: RTL profitiert vom Dschungel, Wetter- und Reise-Anbieter von Skiurlaubern

digital-facts-agof1.jpg

Die Gewinner des Monats Januar waren im deutschen Internet die Anbieter von Wetterberichten. Mutmaßlich wegen vieler Urlauber legten die Websites und Apps zum Teil um mehr als 60% zu. Ebenfalls im Plus: HolidayCheck & Co. Nach unten ging es hingegen vor allem für Rezepte-Sammlungen: Die hatten im Dezember noch von Plätzchen und Weihnachtsmenü profitiert.

Anzeige
Anzeige

Schon auf den ersten 25 Plätzen der AGOF-Charts für den Januar – ja, mit dieser Verzögerung werden die AGOF-Zahlen leider veröffentlicht – wird deutlich, welche Branche sich besonders positiv gegenüber dem Dezember entwickelt hat: wetter.com steigerte sich um 38,2%, WetterOnline um 40,3%. Noch deutlicher nach oben ging es für RTL.de – um satte 55,7%. Der Sender profitierte vor allem von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“.

Die deutlichsten Verluste verzeichnet hier Chefkoch.de – mit einem Minus von 7,7%. Keine Überraschung, denn Rezepte-Anbieter verlieren im Januar immer Nutzer. Ganz von im AGOF-Ranking bleibt T-Online mit fast 30 Mio. Unique Usern. Dahinter folgen gutefrage.net und eBay.

AGOF Januar 2017: Die Top-50-Angebote nach Reichweite
Unique User Januar vs. Dezember
1 T-Online 29,75 -0,02 -0,1%
2 gutefrage.net 23,62 1,46 6,6%
3 eBay.de 21,49 0,43 2,0%
4 Web.de 21,40 1,00 4,9%
5 Bild 21,36 -0,13 -0,6%
6 Focus Online 21,21 0,87 4,3%
7 Chip 19,50 -0,19 -1,0%
8 Spiegel Online 19,01 -0,26 -1,3%
9 Chefkoch.de 18,63 -1,55 -7,7%
10 Welt 18,57 1,26 7,3%
11 GMX 16,55 -0,13 -0,8%
12 computerbild.de 14,89 -0,28 -1,8%
13 wetter.com 13,83 3,82 38,2%
14 Immobilien Scout24 12,73 2,17 20,5%
15 Zeit Online 11,79 0,26 2,3%
16 Das Telefonbuch 11,76 0,27 2,3%
17 mobile.de 11,68 1,74 17,5%
18 n-tv.de 11,59 -0,55 -4,5%
19 Das Örtliche 11,43 0,33 3,0%
20 stern.de 10,98 1,13 11,5%
21 Giga.de 10,71 0,12 1,1%
22 Süddeutsche.de 10,01 0,52 5,5%
23 RTL.de 9,34 3,34 55,7%
24 WetterOnline 9,15 2,63 40,3%
25 FAZ.net 9,03 0,12 1,3%
*: Unique User ab 10 Jahren in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

Sogar mehr als 60% hinzu gewonnen haben die Angebote auf den Rängen 35 und 36: wetter.de und entertainweb.de. Das vertikale Netzwerk entertainweb profitierte dabei vom starken Neuzugang Wikia. Die Lexikon-Sammlung wurde bis Dezember noch einzeln ausgewiesen, erreichte zuletzt fast 5 Mio. Unique User. Um 42,8% steigerte sich HolidayCheck. Unter dem Dezember blieben vor allem kaufDa – nach dem Weihnachtsgeschäft – und der kicker in der Liga-Winterpause.

AGOF Januar 2017: Die Top-50-Angebote nach Reichweite
Unique User Januar vs. Dezember
26 NetDoktor 8,69 0,84 10,7%
27 TV Spielfilm Plus 8,51 0,07 0,8%
28 meinestadt.de group 8,50 0,72 9,3%
29 Auto Scout24 8,31 1,20 16,9%
30 Brigitte.de 8,12 -0,30 -3,6%
31 Xing 8,10 0,98 13,8%
32 Duden.de 8,00 0,71 9,7%
33 RP Online 7,83 1,05 15,5%
34 Apotheken-Umschau.de 7,34 0,94 14,7%
35 wetter.de 7,25 2,85 64,8%
36 entertainweb.de 7,22 2,76 61,9%
37 Bunte 7,13 0,00 0,0%
38 Huffington Post 7,12 0,87 13,9%
39 Sport1 6,89 0,31 4,7%
40 jameda 6,71 1,45 27,6%
41 wunderweib 6,60 0,62 10,4%
42 kicker 6,36 -0,62 -8,9%
43 gofeminin.de 6,26 1,02 19,5%
44 Vice Digital 6,10 0,12 2,0%
45 Gala.de 6,10 -0,05 -0,8%
46 ProSieben 6,08 -0,20 -3,2%
47 kaufDa 5,96 -0,74 -11,0%
48 PromiFlash 5,91 0,88 17,5%
49 HolidayCheck 5,87 1,76 42,8%
50 autobild.de 5,75 0,50 9,5%
*: Unique User ab 10 Jahren in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

Im Ranking der herkömmlichen Websites für stationäre Rechner findet sich eBay auf Platz 2. Die Auktions- und Shopping-Plattform lässt bekanntermaßen weiterhin keine mobilen Zahlen erfassen, sonst läge sie auch im Gesamt-Ranking noch weiter vorn. Die größten Gewinner in dieser Wertung entsprechen denen in der Gesamt-Tabelle: wetter.com, RTL.de und entertainweb.de.

AGOF Januar 2017: Die Top-20-Angebote nach Reichweite (nur Internet)
Unique User Januar vs. Dezember
1 T-Online 23,47 -0,87 -3,6%
2 eBay.de 21,49 0,43 2,0%
3 Chip 15,92 -0,14 -0,9%
4 Bild 15,80 0,11 0,7%
5 gutefrage.net 14,87 1,27 9,3%
6 Web.de 14,71 0,66 4,7%
7 Focus Online 13,73 -0,02 -0,1%
8 computerbild.de 12,80 -0,25 -1,9%
9 Welt 11,93 1,23 11,5%
10 GMX 11,73 -0,18 -1,5%
11 Chefkoch.de 10,65 -1,67 -13,6%
12 wetter.com 10,21 3,92 62,3%
13 Spiegel Online 9,55 -0,08 -0,8%
14 RTL.de 9,28 3,34 56,2%
15 Das Telefonbuch 9,19 0,33 3,7%
16 Das Örtliche 8,90 0,42 5,0%
17 stern.de 8,10 -0,33 -3,9%
18 Duden.de 8,00 0,71 9,7%
19 Immobilien Scout24 7,58 1,55 25,7%
20 entertainweb.de 7,22 2,76 61,9%
*: Unique User ab 10 Jahren in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

Die mobile Nummer 1 der AGOF-Mitglieder hieß auch im Januar gutefrage.net – und das mit deutlicherem Vorsprung vor der Bild als noch im Dezember. Während die Bild nämlich 340.000 Unique User einbüßte, gewann gutefrage.net 590.000 hinzu. Noch größere Gewinne erzielten innerhalb der Top 20 Focus Online, T-Online, ImmobilienScout24, mobile.de, WetterOnline und vor allem stern.de. Das steigerte sich um 83,1%, wohl auch, weil die Weiche verstellt wurde, die entscheidet, ob ein Smartphone-Nutzer die mobile Website oder die für stationäre Rechner zu sehen bekommt. Mehr zum Markt der Online-Nachrichten lesen Sie übrigens in unserer gesonderten AGOF-Analyse an dieser Stelle.

Anzeige

AGOF Januar 2017: Die Top-20-Angebote nach Reichweite (nur Mobile)
Unique User Januar vs. Dezember
1 gutefrage.net 13,50 0,59 4,6%
2 Bild 12,51 -0,34 -2,6%
3 Spiegel Online 12,27 -0,37 -2,9%
4 Focus Online 11,73 0,65 5,9%
5 Chefkoch.de 11,51 -0,39 -3,3%
6 T-Online 10,59 0,80 8,2%
7 Web.de 9,93 0,40 4,2%
8 Welt 9,63 0,38 4,1%
9 n-tv.de 7,24 -0,31 -4,1%
10 Chip 7,20 -0,30 -4,0%
11 GMX 7,06 -0,09 -1,3%
12 Immobilien Scout24 6,56 1,06 19,3%
13 mobile.de 6,30 0,99 18,6%
14 Zeit Online 6,29 0,10 1,6%
15 Giga.de 5,77 0,14 2,5%
16 stern.de 5,73 2,60 83,1%
17 TV Spielfilm Plus 5,46 0,03 0,6%
18 NetDoktor 5,14 0,24 4,9%
19 WetterOnline 5,09 1,17 29,8%
20 Shazam 4,95 -0,31 -5,9%
*: Unique User ab 10 Jahren in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

Hier noch der Blick auf die größten Gewinner in den drei Kategorien:

AGOF Januar 2017: Top 5 Gewinner
Unique User Januar vs. Dezember
Gesamt (Internet+Mobile)
1 wetter.com 13,83 3,82 38,2%
2 RTL.de 9,34 3,34 55,7%
3 wetter.de 7,25 2,85 64,8%
4 entertainweb.de 7,22 2,76 61,9%
5 WetterOnline 9,15 2,63 40,3%
nur Internet
1 wetter.com 10,21 3,92 62,3%
2 RTL.de 9,28 3,34 56,2%
3 wetter.de 6,96 2,87 70,2%
4 entertainweb.de 7,22 2,76 61,9%
5 WetterOnline 4,70 1,82 63,2%
nur Mobile
1 stern.de 5,73 2,60 83,1%
2 WetterOnline 5,09 1,17 29,8%
3 Immobilien Scout24 6,56 1,06 19,3%
4 mobile.de 6,30 0,99 18,6%
5 T-Online 10,59 0,80 8,2%
*: Unique User ab 10 Jahren in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

Und die größten Verlierer des Monats:

AGOF Januar 2017: Top 5 Verlierer
Unique User Januar vs. Dezember
Gesamt (Internet+Mobile)
1 kochbar.de 4,96 -1,70 -25,5%
2 Lecker 4,22 -1,56 -27,0%
3 Chefkoch.de 18,63 -1,55 -7,7%
4 Essen-und-Trinken.de 4,44 -1,49 -25,1%
5 Clipfish.de 1,65 -1,04 -38,7%
nur Internet
1 kochbar.de 4,96 -1,70 -25,5%
2 Chefkoch.de 10,65 -1,67 -13,6%
3 Lecker 4,12 -1,58 -27,7%
4 Essen-und-Trinken.de 2,73 -1,07 -28,2%
5 Clipfish.de 1,45 -1,02 -41,3%
nur Mobile
1 Essen-und-Trinken.de 1,92 -0,61 -24,1%
2 kaufDA 4,06 -0,60 -12,9%
3 BZ-Berlin 1,45 -0,54 -27,1%
4 Chefkoch.de 11,51 -0,39 -3,3%
5 kicker 4,42 -0,39 -8,1%
*: Unique User ab 10 Jahren in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA

In der Vermarkter-Top-Ten zieht United Internet Media dank eines 3,6%-Plus an Media Impact vorbei auf Platz 2. Ganz vorn bleibt Ströer Digital. Noch größere Zuwächse als United Internet Media verzeichnet eBay, unter den Dezember-Zahlen blieben lediglich Media Impact und Spiegel Media.

AGOF Januar 2017: Die Top 10 der Vermarkter
Unique User Januar vs. Dezember
1 Ströer Digital 48,87 0,74 1,5%
2 United Internet Media 39,32 1,35 3,6%
3 Media Impact 37,69 -0,36 -0,9%
4 BurdaForward 36,78 1,08 3,0%
5 SevenOne Media 34,81 0,59 1,7%
6 G+J e|MS 32,16 0,06 0,2%
7 IP Deutschland 31,76 0,48 1,5%
8 eBay Advertising Group Deutschland 27,55 1,43 5,5%
9 iq digital 25,65 0,59 2,4%
10 Spiegel Media 21,61 -0,18 -0,8%
*: Unique User ab 10 Jahren in Mio. – Quelle: AGOF / Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige