Anzeige

#trending: Leben und Tod – Donald Trump, Felix Neureuther, Miriam Gössner und ein gestorbener Vierjähriger

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Ein Wochenende voller Emotionen in den sozialen Netzwerken. Donald Trump erreicht positive Reaktionen mit seinen Raketen in Syrien, Hunderttausende freuen sich mit den werdenden Eltern Neureuther und Gössner - und Millionen trauern mit der Mutter eines Vierjährigen.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Syrien, Stockholm und Ägypten: Krieg und Terror bestimmten am Wochenende die Schlagzeilen der Nachrichtenmedien. Doch im Social Web sind es oft die kleinen, aber sehr emotionalen Geschichten, die die Menschen mehr bewegen. Womöglich gewöhnen sich die Leute mehr an Krieg und Terror als an persönliche Schicksalsschläge. Und ein solcher hat am Freitag und Samstag diversen Medien große Erfolge bei Facebook beschert.

Es geht um den vierjährigen Nolan, der nach einem Kampf gegen Krebs gestorben ist – und um seine Mutter, die seine Geschichte auf Facebook begleitet hat. Zwei Monate nach seinem Tod hat sie nun sehr emotional über die letzten Tage geschrieben. RTL Next hat die ganze Story aufbereitet und damit am Freitag für den erfolgreichsten Artikel im deutschsprachigen Web gesorgt. Fast 29.000 Likes, Shares, etc. sind inzwischen zusammen gekommen. Ähnlich erfolgreich waren Wunderweib, gofeminin und am Samstag auch noch Heftig. Dass die Artikel erfolgreich waren, ist keine Überraschung. Denn: Der originale Facebook-Eintrag der Mutter vom Mittwoch hat inzwischen rund 1,7 Mio. (!) Interaktionen eingesammelt, darunter allein über 600.000 Shares. Eine Zahl, die bei Facebook nur äußerst selten erreicht wird – selbst von Weltstars.

#trending // Social Web

Ein emotionaler Post ganz anderer Art ist ein gutes Beispiel dafür, wie Prominente den Boulevardmedien das Leben schwer machen. Noch vor einigen Jahren hätten die Wintersport-Stars Felix Neureuther und Miriam Gössner wohl traditionelle Medien gewählt, um bekannt zu geben, dass sie ein Baby erwarten. Im Jahr 2017 tun sie das via Facebook und Instagram. Das von beiden auf beiden Plattformen gepostete Foto mit dem Satz „Der Ursprung aller Dinge ist klein!! We are more than happy“ sammelte auf Facebook in den ersten fünf Stunden nach Veröffentlichung 140.000 Reaktionen ein, auf Instagram weitere 73.000. Den Boulevard-Medien blieb danach nur, zu erzählen, was die beiden Sportler auf Facebook und Instagram gepostet haben. Fans hatten das aber schon längst mitbekommen.

"Der Ursprung aller Dinge ist klein." Wir freuen uns sehr! ❤

Posted by Felix Neureuther on Sonntag, 9. April 2017

#trending // Wahljahr 2017

Für seinen erfolgreichsten Facebook-Post des bisherigen Jahres sorgte Gregor Gysi am Freitagnachmittag mit seiner Kritik am Militärschlag der USA in Syrien. Über 23.000 Likes und Shares sammelte er ein. Ohnehin punktete Die Linke als Anti-Kriegs-Partei am meisten mit dem Thema. Auch Kollegin Sahra Wagenknecht erreichte viele Interaktionen: 17.000. Fast keine Rolle spielt in den sozialen Medien hingegen derzeit der NRW-Wahlkampf. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ging mit Martin Schulz zum Fußball und sammelte damit müde 500 bis 600 Interaktionen ein. Erfolgreichster Post von Herausforderer Armin Laschet war am Wochenende: „Mit dem Wahlkampfbus auf dem Weg zum Harbour Club in Köln zum Wahlkampfauftakt der Jungen Union. Tolle Unterstützung für den Wechsel in NRW.“ – ganze 191 Likes und Shares gab es nach anderthalb Tagen.

Den Krieg in Syrien kann man nicht mit Krieg beenden, sondern nur mit einer sehr intelligenten Diplomatie, die möglichst…

Posted by Gregor Gysi on Freitag, 7. April 2017

Anzeige

#trending // Entertainment

Kleines Update zu Jim Pandzko, der von Jan Böhmermann erfundenen Deutsch-Pop-Kunstfigur, mit der er in die Charts einsteigen und einen Echo gewinnen will (siehe #trending vom Freitag). Bei Amazon lag der Song „Menschen Leben Tanzen Welt“ am Sonntagabend immer noch auf Platz 1 der Song-Download-Charts, bei iTunes immerhin noch auf Rang 5. Einen hohen Einstieg in die deutschen Single-Charts wird es also in der kommenden Woche sicher geben. Doch gehört wird der Song offenbar nicht übermäßig oft: Bei Spotify stieg er am Freitag auf Platz 103 der in Deutschland meistgestreamten Songs ein, am Samstag gab es schon nur noch Rang 183.

#trending // Worldwide

Es ist schon verrückt: Ein US-Präsident muss offenbar nur ein paar Bomben auf Gebäude eines Despoten schmeißen und schon steigen seine Popularitätswerte. Zwar gibt es noch keine neuen Umfragen aus der Zeit nach dem Syrien-Militärschlag, doch gemessen an Likes und Shares sieht es besser für Trump aus als zuletzt: Sein Facebook-Post „After 7 years of bloodshed in Syria, we can no longer sit on the sidelines. America stands for justice and America took action.“ war mit 330.000 Reaktionen sein erfolgreichster seit über einem Monat, sein Tweet „Congratulations to our great military men and women for representing the United States, and the world, so well in the Syria attack.“ mit 146.000 Retweets und Likes der stärkste seit fast einem Monat.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Epoch Times – „Asylkosten: OB schickt Rechnung an Kanzlerin Merkel“ (8.400 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Welt – „Massiver Anstieg illegaler Einreisen über die Schweiz“ (600 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Der Tagesspiegel – „Kulturkampfplatz Schule

Google-Suchbegriff: MotoGP (20.000+ Suchanfragen)

Wikipedia-Seite: Stephan Bissmeier (65.200 Views)

Youtube-Video: Slivki Show DE – „5 Lifehacks die dein Leben vereinfachen

Song (Spotify): Ed Sheeran – „Shape of You“ (469.400 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): Soundtrack – „Bibi & Tina – Tohuwabohu Total“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (Blu-ray)

Game (Amazon): „Dragon Quest VIII: Die Reise des verwunschenen Königs“ (Nintendo 3DS)

Buch (Amazon): Alexandra Reinwarth – „Was ich an dir liebe“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*