Anzeige

#trending: der türkische „Blick“, der einschläfernde Philipp Lahm und ein altes Astronautenvideo

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Die Türkei beschäftigt weiter die Massen in den sozialen Netzwerken. Noch größere Massen interessieren sich für Fußballer auf Facebook und Twitter. Aber warum? Wie man mit altem Content Massen begeistern kann, zeigte in den vergangenen Tagen die Daily Mail.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

„Erdoğan’ın diktatörlüğüne HAYIR oyu kullanın!“ – eine ungewohnte Headline auf der Montags-Titelseite der Schweizer Boulevardzeitung Blick. Übersetzt heißt der türkische Satz in etwa „Wählen Sie Nein bei der Abstimmung über Erdogans Diktatur“. Unter der Headline fand sich auf der Blick-Titelseite ein Aufruf an alle Türkinnen und Türken in der Schweiz – auf deutsch und türkisch. Den Aufruf publizierte das Blatt auch im Netz – und erreichte damit viel Aufmerksamkeit. Über 13.500 Likes, Shares, Reactions, Kommentare und Retweets kamen am Montag auf Facebook und Twitter zusammen – für den Artikel eines Mediums aus der Schweiz ein stolzer Wert.

Auch sonst wurden die Social-Media-Charts der deutschsprachigen Artikel am Montag wieder vom Türkei-Konflikt dominiert. Die Welt punktete mit „Merkel machte Türkei konkrete Zusage bei Flüchtlingszahl„, Focus Online mit der gleichen Story, Satire-Blog Der Postillon mit „Regierungskrise in Ankara: Erdogan beschimpft seit Stunden sein eigenes Spiegelbild als Nazi“ und noch einmal Die Welt mit „Merkel sichert den Niederlanden volle Unterstützung zu„. Alle erreichten damit mehr als 10.000 Interaktionen auf Facebook und Twitter
.

#trending // Social Web

Fußballer und Social Media – eine große Erfolgsgeschichte, aber auch eine Geschichte voller Missverständnisse. Viele Millionen Fans erhoffen sich direkten Kontakt zu ihren Helden, wenn sie ihnen folgen – und bekommen in 95% der Fälle Plattitüden, Wünsche zum Geburtstag oder zur Genesung von Spieler-Kollegen, Werbung für Fußballschuhe und andere Unwichtigkeiten. Am Montag erreichte Manuel Neuer z.B. über 24.500 Likes und Shares mit dem Satz „Immer die Konzentration hochhalten und den Blick aufs Wesentliche richten. Das ist das Erfolgsrezept…“. Selbst Bauernregeln haben mehr Substanz. Andere erfolgreiche Facebook-Posts deutscher Fußballer am Montag: Bastian Schweinsteiger gratuliert Holger Badstuber zum Geburtstag, David Alaba gratuliert Holger Badstuber zum Geburtstag und Bayern München gratuliert Holger Badstuber zum Geburtstag.

Das größte Negativ-Beispiel eines Facebook-Dampfplauderer-Fußballers, das mir einfällt, ist übrigens Philipp Lahm. Vor dem Frankfurt-Spiel postete er: „Nach zwei erfolgreichen Auswärtsspielen wollen wir die Woche mit unseren Fans und drei Punkten perfekt abschließen. Frankfurt wird jedoch defensiv kompakt spielen und uns alles abverlangen. #packmas“. Nach dem Spiel: „Ein hart erarbeiteter Sieg, mit dem wir den Vorsprung in der Bundesliga nochmal ausbauen konnten“. Noch wach? Dann ein kleiner Tipp: Wenn Sie wirklich spannende News von Ihren Lieblingsfußballern erfahren wollen, vergessen Sie ihre Social-Media-Accounts.

Immer die Konzentration hochhalten und den Blick aufs Wesentliche richten. Das ist das Erfolgsrezept…

Posted by Manuel Neuer on Montag, 13. März 2017

#trending // Wahljahr 2017

Kommt die große Links-Rechts-Koalition zwischen der Linken und der CSU? Am Montag sah es auf Facebook beinahe ein bisschen so aus. Da postete Sarah Wagenknecht von er Linken doch glatt „Wir freuen uns, dass die CSU mal eine Forderung der Linken übernimmt. Der Abzug der Bundeswehrsoldaten aus Incirlik ist tatsächlich überfällig. Wir wünschen der CSU viel Erfolg bei der Durchsetzung dieser Forderung gegenüber ihren Koalitionspartnern CDU und SPD.“ Über 6.000 Likes und Shares waren die Folge. Doch die CSU ließ Wagenknechts Post unkommentiert, eine Links-Rechts-Koalition ist also natürlich weiterhin unmöglich.

Anzeige

#trending // Entertainment

Am Dienstag erscheint der potenzielle neue Bestseller von Sebastian Fitzek, „AchtNacht„, in dem ein ausgeloster Unglücklicher eine Nacht lang straffrei getötet werden darf – klingt übrigens ein wenig nach „The Purge„. Wäre nicht gerade erst der neue Jussi Adler-Olsen erschienen, würde Fitzek seit Tagen die Bestsellerliste von Amazon anführen. So bleibt seit Tagen nur Rang 2. Verlag Knaur hat zum Start 500.000 Exemplare gedruckt und wird die wohl auch loswerden. Von Fitzeks bisherigen 16 Romanen verkaufte er insgesamt acht Millionen Stück. Fitzek ist auch auf Facebook aktiv und verfügt dort über eine treue, immerhin 151.000 Leute große Fangemeinde. Zwei seiner Bestseller, „Passagier 23“ und „Das Joshua Profil“ werden ab Sommer von RTL verfilmt.

#trending // Worldwide

Das Weltall fasziniert die Menschheit immer noch wie kaum ein anderes Wissenschaftsthema. Und wie sehr selbst die kleinsten Kleinigkeiten faszinieren können, wenn man sie im All macht, zeigt das Video eines kanadischen Astronauten, der ein Handtuch auswringt. Die britische Daily Mail sammelte damit in den vergangenen Tagen auf Facebook über 60 Mio. Video-Abrufe ein, zudem mehr als 850.000 Shares, 440.000 Likes und Reactions und rund 50.000 Kommentare. Gigantische Zahlen, die noch gigantischer erscheinen, wenn man bei der Recherche heraus findet, dass das Video schon fast vier Jahre alt ist.

This will blow your mind! 🚀 💦All credit to Col. Chris Hadfield and the Canadian Space Agency

Posted by Daily Mail on Donnerstag, 9. März 2017

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Welt: „Merkel machte Türkei konkrete Zusage bei Flüchtlingszahl“ (16.700 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Welt: „Merkel machte Türkei konkrete Zusage bei Flüchtlingszahl“ (4.500 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): NZZ Folio: „Wozu denn noch sparen?“ [über das Leben auf Pump]

Google-Suchbegriff: „Holi Festival“ [war am Montag als Doodle auf der Google-Startseite zu sehen] (1.000.000+ Suchen)

Wikipedia-Seite: Horst Ehmke (33.300 Views)

Youtube-Video: BBC News: „Children interrupt BBC News interview

Song (Spotify): Ed Sheeran – „Shape of You“ (530.600 Stream-Abrufe aus Deutschland am Sonntag)

Musik-Album (Amazon): Ed Sheeran – „Divide

DVD/Blu-ray (Amazon): „Doctor Strange“ (Blu-ray)

Game (Amazon): „The Legend of Zelda – Breath of the Wild“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): Jussi Adler-Olsen: „Selfies“ (Gebundene Ausgabe)

#trendingshare // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an der neuen #trending-Kolumne? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*