Readly-Nutzer sind zwischen 36 und 55 Jahre alt und lesen InTouch, Closer und Computer Bild

In-Touch-Closer-Computer-Bild-Readly.jpg

In seinem "digitalen Leserreport 2017" verrät der Magazin-Flatrate-Anbieter Readly einiges über seine Leser. Sie sind demnach zu 61% zwischen 36 und 55 Jahre alt und zu ebenfalls 61% männlich. Die Top-Titel heißen bei Readly dennoch inTouch und Closer - auch weil nicht nur Frauen die Titel gern lesen.

Anzeige

Für seinen „Lesereport“ befragte Readly 4.000 Leser in Deutschland zu ihrem Nutzungsverhalten. Einige Erkenntnisse:

  • Die Nutzer sind zu 31% zwischen 46 und 55 Jahre alt, zu 30% zwischen 36 und 45 Jahre alt. Über 60% befinden sich also in diesem Korridor zwischen 36 und 55.
  • 61% der Readly-Nutzer sind männlich. Interessant: Bei den Unter-40-Jährigen sind Frauen in der Mehrzahl.
  • Die drei Hauptgründe für Readly sind der Zugriff jederzeit und überall (86%), Platzersparnis gegenüber der Print-Ausgabe (60%) und der günstigere Preis (59%)
  • Immerhin 24% der Lesezeit entfällt nicht auf aktuelle Ausgaben der bei Readly erhältlichen Zeitschriften, sondern auf Ausgaben aus dem Archiv
  • Genutzt wird Readly am häufigsten zwischen 19 Uhr und 21 Uhr
  • Gelesen wird am meisten am Tablet, danach folgen Smartphone und Laptop/PC

Die populärsten Titel bei Readly sind unter deutschen Nutzern laut Readly diese:

  1. inTouch
  2. Closer
  3. Computer Bild
  4. auto motor und sport
  5. Die Aktuelle

Bei Männern sieht die Top 5 so aus:

  1. auto motor und sport
  2. Computer Bild
  3. kicker
  4. inTouch
  5. Auto Zeitung

Bei Frauen so:

  1. inTouch
  2. Closer
  3. Die Aktuelle
  4. Bild der Frau
  5. Frau im Spiegel

Zum Hintergrund: Readly bietet für eine monatliche Gebühr von knapp 10 Euro den uneingeschränkten Zugriff auf über 2.000 Zeitschriften (Readly-Angabe), darunter über 500 deutschsprachige.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Kommentar in einem Forum: „Ich habe die Zugangsdaten (Username und Password) passend festgelegt und meiner Schwiegermutter gegeben.“. ich glaube Readly geht an 5(?) Geräten und kann m.W. auch Download. Daher für Ehepaare (Frau/Mann jeweils Handy+Tablett und natürlich der frische 55″-UHD-1-TV für 700 Euro) nur die Hälfte.

    Da Ihr am Ende Eine Zusammenfassung „Zum Hintergrund“ gebt, vielleicht ein Template angewöhnen und regelmäßig überarbeiten. Familien-Shareability (1-4 Personen bei Netflix, 5 Geräte(?) bei Readly), Bezahlung (Prepaid ? Lastschrift ?) usw. sind relevante Faktoren. Beispiel: „Netflix geht von Pal über FullHD bis 4k für 10-15 Euro pro Monat und 1-4 Personen(?). Monatliche Kündigungsfrist. Kreditkarte, aber auch Prepaid-Karten (15/25Euro) bei Rewe und Penny“ sind sehr hilfreiche Leser-Informationen für die Leser. Mallorca-Rentner sind im Sommer hier weil deren Fincas/Wohnungen an Touristen vermietet werden. Die wollen wissen das man Amazon-Prime wohl auch monatlich ohne Jahres-Abo kaufen kann für die Monate wo man in Deutschland ist. Geht das mit den Amazon-Store-Prepaid-Guthaben-Karten bei den Supermärkten ?

    Daher die Bitte: Ein Template mit den Features und Kurzbeschreibung für alle Dienste anlegen und bei Bedarf unten rein schreiben. Der Leser dürfte es danken und Online ist der Platz vorhanden.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige