#trending: die Toten von Herne und Berlin, die Wahlkämpfe in der Türkei und Deutschland – und Nintendos Switch

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Der Mord von Herne und der tote Eisbär aus Berlin bewegten die Social-Media-Nutzer am Dienstag. Die politische Konkurrenz der SPD schießt sich unterdessen auf Martin Schulz ein - und in den USA gab es am Dienstag offenbar keine wichtigeren Themen als eine Besucherführung durchs Weiße Haus, die von Donald Trump überrascht wurde.

Anzeige

#trending // News & Themen

Es gibt zwei Themen, die Menschen so emotional mitnehmen wie keine anderen: Tiere und Kinder. Das ist in den sozialen Netzwerken nicht anders. Am Dienstag bewegten gleich beide die Nutzer. Zum einen gab es in Herne offenbar einen abscheulichen Mord an einem 9-Jährigen – begangen von einem 19-Jährigen. Und zum anderen starb das Berliner Eisbär-Baby Fritz. Die beiden Tode dominierten das Ranking der Artikel deutschsprachiger Medien deutlich. So erreichte Focus Online mit seinem „Eisbär-Baby Fritz ist tot“ 15.200 Interaktionen bei Facebook und Twitter, in der Top Ten aller deutschsprachiger Artikel vom Dienstag finden sich zum Thema Fritz auch noch der rbb, Promiflash und Bunte.de. Mit dem Mord von Herne erreichte DerWesten die meisten Reaktionen bei Facebook und Twitter: „Schreckliche Gewalttat: Kind (9) in Herner Keller erstochen – Polizei jagt Kampfsportler Marcel Heße (19) im Ruhrgebiet“ sammelte 13.000 Reaktionen ein. Zudem mit diesem Thema in der Dienstags-Top-Ten: das Presseportal mit der Fahndungs-Pressemitteilung der Polizei Bochum und die Bild.

#trending // Social Web

Wäre ich Social-Media-Verantwortlicher in einer großen Redaktion oder einem Unternehmen, würde ich wahrscheinlich täglich verzweifeln. Mit welch profanem Quatsch Facebook-Seiten gigantische Mengen an Likes anhäufen, ist manchmal erschütternd. Ein paar Beispiele aus dem Vorderfeld der deutschen Facebook-Charts vom Dienstag: Der Social-Media-Gigant Made My Day (4,5 Mio. Pagelikes) postete z.B. den Satz „Wenn jemand eine sehr dumme Frage stellt, sehe ich es als meine Pflicht an, eine sarkastische Antwort zu geben.“ Ähm. Ja. Nun gut. Über 32.000 Likes, Shares und Kommentare nach zwei Stunden? Warum? YouTuber und Facebooker Hichäm sammelte mit einem seltsamen „Mathearbeit Starterpack„-Post über 22.000 Interaktionen ein und ein gewisser S.H. Minus war erfolgreich mit dem nicht lustigen Satz „Ich studiere bald Jura, weil ich Menschen hasse und gerne Recht habe.“ Einige Redaktionen haben sich dem Niveau allerdings längst angepasst und feiern ähnliche Erfolge. ProSieben-Magazin „taff“ zum Beispiel.

Und du so?

Posted by taff on Montag, 6. März 2017

#trending // Wahljahr 2017

Ein Vorschlag vom Grünen-Politiker Cem Özdemir sorgt seit zwei, drei Tagen für viel Zuspruch in den sozialen Netzwerken. Er fordert im Gegenzug für die Wahlkampf-Auftritte türkischer Minister in Deutschland, einen Auftritt von sich auf dem Taksim-Platz in Istanbul – inklusive freier Berichterstattung durch Deniz Yücel und seiner über 150 in der Türkei inhaftierten Journalisten-Kollegen. Ein entsprechendes Video aus dem „morgenmagazin“, das Özdemir postete, war am Dienstag mit 5.800 Interaktionen der Politiker-Beitrag Nummer 1 auf Facebook.

In Sachen Wahlkampf schießen sich die SPD-Konkurrenten von links und rechts immer mehr auf den Kandidaten Schulz ein. Die CSU versteigt sich zur Behauptung: „Wer Martin Schulz wählt, holt die Türkei in die Europäische Union! Nicht mit uns!“ und begründet das mit einem acht Jahre alten Zitat von Schulz. Erfolg hatte die CSU damit dennoch: über 100.000 Video-Abrufe, 4.000 Likes und Reactions, 1.400 Shares und 500 Kommentare. Sahra Wagenknecht bezeichnet den SPD-Mann unterdessen als „Mogel-Schulz“ und gibt zu Protokoll, dass „von einer Rücknahme der Agenda 2010 und einer echten Absicherung vor sozialem Absturz“ keine Rede sein könne. Es handele sich „nur um Wahlkampf“, was Wagenknechts Post natürlich gar nicht ist. Wie auch immer: mit 4.000 Interaktionen war auch ihr Post am Dienstag einer der erfolgreichsten aus der Feder deutscher Politiker.

#trending // Entertainment

Am vergangenen Freitag kam die neue Nintendo-Konsole Switch auf den Markt. Inzwischen liegen erste Zahlen vor und lassen vermuten, dass sie zumindest ein größerer Erfolg als der Vorgänger Wii U werden könnte. In Deutschland sei es laut Nintendo ebenso wie in ganz Europa die bestverkaufte Nintendo-Konsole am Launch-Wochenende gewesen. In Japan habe sie mit rund 330.000 Verkäufen an den ersten drei Tagen die Wii U ebenfalls übertroffen – ähnlich die Situation in den USA. Weitere Indizien für den Erfolg: die Switch-Version des Hit-Spiels „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ führt die Amazon-Game-Charts an, gefolgt von der Konsole selbst und dem „Pro Controller“ für die Switch. Und der Buch-Bestseller Nummer 1 ist bei Amazon seit zwei Tagen das Lösungsbuch zu „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“.

#trending // Worldwide

Es ist derzeit auffällig ruhig um Donald Trump. Sein neuestes Einreiseverbot hat nicht für sonderlich viele Reaktionen in den sozialen Netzwerken gesorgt, die Likes und Retweets von Trumps eigenen Tweets lassen nach und die erfolgreichste „Nachricht“ aus dem Umfeld des Präsidenten war am Dienstag Trumps Überraschung einer Besuchergruppe im weißen Haus, die sicher rein zufällig von Fox News gefilmt wurde. Negativ-Schlagzeilen gab es für Trumps Bauminister Ben Carson, der gewaltsam in die USA verschleppte Sklaven als Einwanderer bezeichnete. Die Reaktion mit den meisten Likes und Shares kam von Samiel L. Jackson – übersetzen brauche ich sie nicht:

#trending // Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: RTL Next: „Impfpflicht in der Kita, sonst gibt es keinen Kita-Platz: Ist das gerechtfertigt?“ (15.600 Interaktionen bei Facebook und Twitter)Story nach Likes & Shares bei Twitter: Spiegel Online: „Ungarn beschließt Internierung von Flüchtlingen“ (1.300 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Die Welt: „Gelogen wurde immer“ [über die Geschichte von „Fake News“]

Google-Suchbegriff: Herne (200.000+ Suchen)

Wikipedia-Seite: Rügerrieth [wurde auf der Wikipedia-Startseite mit dem Satz „Das untergegangene Dorf Rügerrieth hat noch immer einen Bürgermeister.“ gewürdigt] (23.200 Views)

Youtube-Video: Jumanji TM: „10 beste Pranks für die Schule – zum nachmachen!

Song (Spotify): Ed Sheeran – „Shape of You“ (563.200 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik-Album (Amazon): Ed Sheeran – „Divide

DVD/Blu-ray (Amazon): „Doctor Strange“ (Blu-ray)

Game (Amazon): „The Legend of Zelda – Breath of the Wild“ (Nintendo Switch)

Buch (Amazon): „The Legend of Zelda – Breath of the Wild (Lösungsbuch)“ (Gebundene Ausgabe)

#trendingshare // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an der neuen #trending-Kolumne? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige