237,8 Mio. US-Dollar Umsatz am ersten Wochenende: Grandioser weltweiter Start für „Logan“

Logan-The-Wolverine-1.jpg
"Logan - The Wolverine" mit Hugh Jackman

Neue Nummer 1 in den Kinocharts der USA und der Welt: In beiden Tabellen führt "Logan", der letzte Auftritt von Hugh Jackman als "Wolverine". Weltweit setzte der Film sagenhafte 237,8 Mio. US-Dollar um, darunter 85,3 Mio. in den USA und 46,3 Mio. in China. In Deutschland führt "Logan" nach Umsatz ebenfalls, nach Besuchern liegt hingegen "Bibi & Tina" knapp vorn.

Anzeige

310.000 Leute sahen „Logan – The Wolverine“ zwischen Donnerstag und Sonntag in den deutschen Kinos. „Bibi & Tina – Tohuwabohu total!“ kam im gleichen Zeitraum auf 330.000 Besucher. Wegen der höheren Ticket-Preise setzte „Logan“ aber 3 Mio. Euro um, „Bibi & Tina“ nur 2,2 Mio. Inklusive Previews sahen „Logan“ übrigens bereits 340.000 Leute in Deutschland.

Platz 3 der Wochenend-Charts geht mit 220.000 Besuchern an „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“, insgesamt sahen den Film damit bereits rund 3 Mio. Leute. Sechsstellige Zahlen gab es am Wochenende zudem noch für „La La Land“ (105.000) und „John Wick – Kapitel 2“ (100.000). Der deutsche Neustart „Der junge Karl Marx“ lockte hingegen nur rund 50.000 Leute in etwa 270 Kinos – ein blasser Start.

In den USA setzte „Logan“ satte 85,3 Mio. US-Dollar an seinem Premieren-Wochenende um. Platz 2 geht mit 26,1 Mio. US-Dollar an „Get Out“, dahinter folgt mit 26,1 Mio. ein weiterer Neuling: Literaturverfilmung „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“. „The Lego Batman Movie“ sammelte weitere 11,7 Mio. US-Dollar ein, insgesamt nun schon 148,6 Mio.

Außerhalb der USA setzte „Logan“ weitere gigantische 152,5 Mio. US-Dollar um. Neben den USA kamen die größten Summen dabei laut Box Office Mojo aus China (46,3 Mio.), Großbritannien (11,4 Mio.), sowie Südkorea und Brasilien (je 8,2 Mio.). Weltweit kam also ein Umsatz von 237,8 Mio. zusammen, fast das Zehnfache des Zweitplatzierten der Wochenend-Charts. Der heißt „Get Out“, der seine 26,1 Mio. allerdings ausschließlich in den USA einspielte. Rang 3 geht mit 22,1 Mio. an „The Lego Batman Movie“. „La La Land“ spielte unterdessen am ersten Wochenende nach der Oscar-Verleihung weitere 14,1 Mio. US-Dollar ein, sammelte insgesamt nun schon 396,4 Mio. ein. Die 400-Mio.-Marke dürfte auch noch übertroffen werden.

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige