Anzeige

Fast jeder zweite TV-Zuschauer wünscht sich „Wetten, dass..?“ zurück

„Wetten, dass..?“-Veteran Thomas Gottschalk (Foto)
"Wetten, dass..?"-Veteran Thomas Gottschalk (Foto)

"Welche TV-Show würden die Zuschauer gern wieder sehen?" – dieser Frage ist das Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der Programmzeitschrift auf einen Blick nachgegangen. Das überraschende Ergebnis: Fast die Hälfte der Deutschen (45,5 Prozent) wünscht sich den Spielshow-Klassiker "Wetten, dass..?" zurück.

Anzeige
Anzeige

Die repräsentative Umfrage wurde unter 1003 Bürgern durchgeführt. Bei den unter 30-Jährigen seien sogar 60 Prozent für ein Comeback des ZDF-Klassikers, der vor zweieinhalb Jahren unter Moderator Markus Lanz von der Bildschirmoberfläche verschwand. „Doch in Mainz ist das Thema abgehakt“, heißt es offenbar auf Nachfrage der Programmzeitschrift des Heinrich Bauer Verlags knapp.

Auf dem zweiten Platz der Zuschauer-Wunschliste folgt „Schlag den Raab“ mit 28,5 Prozent – die Spiele- und Rate-Show von und mit Stefan Raab wurde von 2006 bis 2015 bei Privatsender ProSieben ausgestrahlt, bis der Entertainer schließlich in TV-Frührente gegangen ist. Ebenfalls auf dem Treppchen konnte sich die Rateshow „Dalli Dalli“ mit Hans Rosenthal (22,5 Prozent) platzieren. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hat sich 2011 an einem Reboot der Sendung versucht, zwei Jahre später wechselte das Format unter dem Titel „Das ist Spitze!“ zur ARD.

Anzeige

Ebenfalls in der Top-Tend: Das „Spiel ohne Grenzen“ (Platz 4, 20,7 Prozent), „Am laufenden Band“ (19,9 Prozent), „Was bin ich?“ (19,2 Prozent), „Der große Preis“ (15,0 Prozent), „Einer wird gewinnen“ (15,0 Prozent), „Montagsmaler“ (14,6 Prozent) und „Geld oder Liebe“ (12,0 Prozent).

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige