Anzeige

Schon 2 Mio. Besucher für „Fifty Shades of Grey 2“, „Trainspotting“-Fortsetzung enttäuscht

trainspotting.jpg

Nach nur elf Tagen hat der zweite "Fifty Shades of Grey"-Film "Gefährliche Liebe" in Deutschland die 2-Mio.-Zuschauer-Marke geknackt. 610.000 Leute sahen den Film am Wochenende. Stärkste Neustarts waren "John Wick 2" mit 230.000 Besuchern und die türkische Komödie "Recep Ivedik 5", die in nur 100 Kinos 180.000 Leute sahen. Neuling "T2 Trainspotting" enttäuschte hingegen mit nur 55.000 Besuchern.

Anzeige
Anzeige

610.000 weitere Menschen sahen zwischen Donnerstag und Sonntag also „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“. Nach elf Tagen steht die Fortsetzung von „Fifty Shades of Grey“ laut Inside Kino damit schon bei 2,16 Mio. Besuchern und klopft bereits an die 12-Monats-Top-Ten an. Der Vorgänger lag zu diesem Zeitpunkt zwar schon bei 2,61 Mio. Zuschauern, doch auch 2,16 Mio. sind natürlich ein grandioses Ergebnis.

Die Ränge 2 und 3 der deutschen Kinocharts gehen unterdessen an Neulinge: „John Wick – Kapitel 2“ sahen trotz einer Ab-18-Freigabe 230.000 Leute, inklusive Previews schon 270.000. Die türkische Komödie „Recep Ivedik 5“, die nur in 100 Kinos anlief, lockte dort schon 180.000 Zuschauer an, also 1.800 pro Location. Ein grandioser Kopien-Durchschnitt, der so nur äußerst selten zu beobachten ist.

Mehr als 100.000 Leute lockte am Wochenende auch wieder „Lego Batman“ an – 165.000, zudem „Split“ mit 100.000. Enttäuschend gestartet ist hingegen Danny Boyles „Trainspotting“-Fortsetzung „T2 Trainspotting“: In mehr als 300 Kinos angelaufen erreichte der Film an seinem Premieren-Wochenende nur 55.000 Zuschauer.

Anzeige

In den USA bleibt unterdessen „The Lego Batman Movie“ die Nummer 1. Weitere 34,2 Mio. US-Dollar setzte der Animation-Hit um, insgesamt damit schon fast 100 Mio. Auf Platz 2 bleibt „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ mit 21,0 Mio. Neustart „The Great Wall“, der in Deutschland schon im Januar angelaufen war, landete bei 18,1 Mio. US-Dollar.

Die Welt-Charts führt „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe“ mit 64,7 Mio. US-Dollar aus 60 Ländern und Territorien an – vor „The Lego Batman Movie“ (55,7 Mio.) und „The Great Wall“ (37,1 Mio.). Animationsfilm „Sing“ hat unterdessen die weltweite 500-Mio.-US-Dollar-Umsatz-Marke übertroffen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*