RTL II will trotz schwacher Quoten die „Geissens“ fortsetzen

Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!
Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!

Trotz mauer Einschaltquoten hält der Privatsender RTL II an seiner Dokusoap "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!" fest. "Die Folgen der aktuellen 13. Staffel werden bis zum 6. März bei RTL II ausgestrahlt", teilte ein RTL-II-Sprecher am Donnerstag mit. "Den Ausstrahlungszeitpunkt der dann folgenden 14. Staffel geben wir zu gegebenem Zeitpunkt bekannt."

Anzeige

Das Treiben der Geissens, die in ihrer Dokusoap durch einen extravaganten Lebenswandel auffallen, ist seit 2011 bei RTL II zu sehen, hat aber zuletzt offenbar stark an Attraktivität verloren. Seit Jahresbeginn gelang es nur einer Folge, über die Eine-Million-Zuschauer-Marke zu springen. Am vergangenen Montag schalteten lediglich 590 000 das einstige Zugpferd des Senders ein.

Damit rutschte der Zuschauerschnitt in der Zielgruppe unter die Fünf-Prozent-Markte beim Marktanteil (4,7 Prozent). Das ist insofern wichtig, weil die Bild am heutigen Donnerstag berichtete, dass sich der Sender ein Kündigungsrecht in die Verträge hat schreiben lassen, für den Fall, dass der Marktanteil unter fünf Prozent sinkt.

Mit Material von dpa

Anzeige
Anzeige
Anzeige