„Fernsehjahre rechnet man wie Hundejahre“: Joko & Klaas machen Schluss mit „Circus Halligalli“

Joko und Klaas trennen sich nach der neunten Staffel von ihrer langjährigen Abendshow „Circus Halligalli“
Joko und Klaas trennen sich nach der neunten Staffel von ihrer langjährigen Abendshow "Circus Halligalli"

Joko und Klaas machen Schluss – zumindest mit "Circus Halligalli". Das gab der Sender ProSieben am heutigen Montag bekannt. Ab morgigen Dienstag startet die Abendshow mit dem Quatsch-Duo in ihre neunte und letzte Staffel. Beide Gesichter wollen dem Sender aber erhalten bleiben und neue Formate entwickeln, beteuern die Moderatoren, die versichern: "Wir gehören zu ProSieben und ProSieben zu uns."

Anzeige

Zum Valentinstag gibt es eine traurige Meldung für alle Verehrer von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf: Das Moderatoren-Duo gibt zum neunten Staffelstart von „Circus Halligalli“ am morgigen Dienstag bekannt, die Show aufgeben wollen. „Uns war von Anfang an klar, dass wir eine Show wie ‚Circus Halligalli‘ nicht bis in alle Ewigkeit machen werden. Alles, was wir mit dieser Sendung erreichen und machen wollten, werden wir bis zum Sommer verwirklichen“, erklärt Joko Winterscheid in einem Statement, das ProSieben am Montag verbreitete. Heufer-Umlauf: „Joko ist mir über die Jahre sehr ans Herz gewachsen, und das steht unserem Konzept natürlich im Weg.“

Klaas zum „Circus Halligalli“-Aus: „Es ist ein bisschen wie in einer langen Ehe“

Was wie eine Trennung klingt, soll allerdings keine sein, wie beide beteuern. „Wir gehören zu ProSieben und ProSieben zu uns“, so Winterscheidt weiter. Daran werde sich auch in Zukunft nichts ändern. „Um in Zukunft gemeinsam und zusammen auf ProSieben Fernsehen zu machen, tut es uns ganz gut, wenn wir uns künftig unregelmäßiger sehen, aber das noch für viele Jahre“, so Heufer-Umlauf.

Dem Sender sollte die Bindung des Moderatoren-Duos ein großes Anliegen sein. Erst im vorletzten Jahr verlor der Sender mit Stefan Raab das große Sendergesicht des vergangenen Jahrzehnts. Mit Joko und Klaas hatte ProSieben gerade erst neue Showgrößen aufgebaut, denen der Trubel mit vielen Format-Auskopplungen möglicherweise etwas zu viel geworden ist. „Es ist ein bisschen wie in einer langen Ehe. Da ist der Papa dann irgendwann auch mal eine Stunde länger im Garten, aber wenn er abends zum Essen kommt, dann freut er sich wieder richtig auf die Mama. Fernsehjahre rechnet man wie Hundejahre, die muss man sich gut einteilen“, erklärt Heufer-Umlauf. Von „Circus Halligalli“ verabschieden sich die Moderatoren auch in einem Video, das sie in den sozialen Netzwerk verteilten.

In jüngster Vergangenheit fuhren die beiden bereits weitere Engagements zurück. So irritierte zuletzt im Dezember die Meldung, nach der Joko & Klaas auch ihre Show „Duell um die Welt“ einstellen wollen. Der Sender dementierte, ließ dabei aber offen, welche Rolle die beiden einnehmen werden. Bereits 2016 keine neuen Folgen für „Duell um die Welt“ produziert, ausgestrahlt wurden Zusammenschnitte aus den vergangenen Folgen.

Auch nach neusten Senderangaben erklärt ProSieben lediglich, dass das „Duell um die Welt“ wiederkommen soll und nennt keine weiteren Details. Von der „Halligalli“-Trennung sollen am Ende alle profitieren. „ProSieben bleibt als innovativer und mutiger Sender auch in den kommenden Jahren das feste Zuhause für die Beiden – Hobbyraum zum Tüfteln und Spielwiese zum Austoben inklusive“, erklärt ProSieben-Chef Daniel Rosemann.

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Joko und Claas? Zirkus Halligalli?

    Man lernt nie aus auf meedia.de und erfährt andauernd neue interessante Tatsachen.

  2. Lieber Herr Schade,

    am Ende des Videos bestätigen die beiden doch selbst, dass sie wieder für „Das Duell um die Welt“ drehen werden.

    Nur als kleine Anregung: Wenn schon Videos einbetten, dann am besten auch kurz rein schauen. Ansonsten eine gelungene Zusammenfassung.

  3. 1. Danke, das ihr aufhört! Die Einsicht kommt spät… Einsicht?

    Nein, es ist Weinerlichkeit… ein totaler Mangel an Disziplin, Härte zu sich selbst und totaler Einsatzbereitschaft…

    Ein 0,5 auf der nach oben offenen Raab-Skala.

    Über 25 Jahre hat der Raab sich den Arsch aufgerissen, in jeder Sendung… selbst wenn man ihm am Schluss ins Krankenhaus verfrachten musste!

    Die beiden hingegen… reich, fett und faul geworden. Mit System-konformer Massenbespaßung… dumme AFD und Pegida Witze… immer schön brav die Köpfe im Gesäß der Mächtigen… bitte, bitte, bitte… geht weg!

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige