Neue Karriere als Consultant: Oliver von Wersch verlässt Gruner + Jahr

Verlässt den Baumwall: Oliver von Wersch wird Unternehmensberater
Verlässt den Baumwall: Oliver von Wersch wird Unternehmensberater

Gruner + Jahr verliert einen seiner wichtigsten Digital-Manager: Wie das Unternehmen am Mittwoch bekannt gegeben hat, wird Oliver von Wersch den Baumwall verlassen und sich als Unternehmensberater selbstständig machen. Wersch hat bei G+J die mobile Vermarktung der Inhalte vorangetrieben und war zuletzt Managing Director Growth Projects & Strategic Partnerships.

Anzeige

Der Weg in die Selbstständigkeit soll nun am 1. April starten. Seinem Profil entsprechend will sich von Wersch auf Digitale Strategien und Produkte konzentrieren.

Oliver von Wersch wechselte 2008 – nach Stationen bei der Tomorrow Focus AG und bei arvato mobile – zu G+J e|MS. Ab 2009 verantwortete er dort den Auf- und Ausbau der Mobile Vermarktung, wurde 2011 zum Mitglied der Geschäftsleitung und 2012 zum Geschäftsführer von G+J e|MS. Von 2012 bis 2015 war er Geschäftsführer von G+J Digital Products und seit Ende 2015 Geschäftsführer des Bereichs Growth Projects & Strategic Partnerships. In dieser Funktion verantwortet er die Steuerung von G+J Startups wie delinero, AppLike und Club of Cooks sowie die inhouse Video-Produktionen. Zukünftig werden diese Bereiche zur obersten Chefsache ernannt und von Arne Wolter, Chief Digital Officer von Gruner + Jahr, geführt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige