Dschungelcheck (15): vorm Finale eine überlange Gruppentherapie mit drei Herren und einer Hanka

Mal wieder Gruppensitzung im Dschungel. Foto: RTL
Mal wieder Gruppensitzung im Dschungel. Foto: RTL

Tag 15 im RTL-Dschungel. Die Staffel kriecht mit einer einstündigen Gruppentherapie-Sitzung aufs Finale zu. Kader Loth zieht aus, Hanka trampelt den verbliebenen Herren auf den Nerven rum und kassiert ein "Vielleicht", am Ende muss aber Icke Hässler ausziehen. Die Prüfung hieß übrigens "Kanalverkehr". Hö, hö, hö.

Anzeige

Wie war die Prüfung?

„Kanalverkehr“: Marc Terenzi muss in einen Kanal hinabklettern und in sechs Abschnitten acht halbe, festgeknotete Sterne finden, er hat dafür zehn Minuten Zeit. Es warten Riesen-Kröten. Trevor lässt grüßen. Marc hat einen ähnlichen Gedanken: „Ist Trevor hier drin?“ Sonja: „Nein, das ist seine Gang.“ Witzig. Also im Sinne von: „witzig“. Es gibt auch Aale, Schlammkrabben, Spinnen und ein Krokodil. Marc: „He makes komische Geräusche!“ Aber er schafft es, alle vier Sterne zu holen. Also Marc, nicht das Krokodil.

Zum Mitreden:

Dauer-Gruppentherapie im Camp:

Kader: „Hanka war die größte Herausforderung meines Lebens! Wir waren immer kurz vor dem Nervenzusammenbruch. Sie hat 24 Stunden gesprochen.“

Florian: „Hanka zu begreifen, das ist für mich zu schwierig. Wenn man bei der Hanka ´Nein` sagt oder sich über etwas hinwegsetzt, was sie möchte, sieht sie das sofort als Angriff an. Sie ist dann direkt so auf Abwehrhaltung, hat Angst und wird aggressiv.“

Hanka: „Warum das so ist mit Florian, dass verstehe ich hinten und vorne nicht. Ich habe mich schon geärgert, dass ich vorhin wieder so ein bisschen in Wut geraten bin, da habe ich keinen Bock darauf. Wir haben jetzt noch eine schöne Zeit vor uns, bald sitzen wir wieder im Flugzeug und das war es dann. Und wir haben uns nur noch gestresst in den letzten Tagen. Und das ist Unsinn.“

Statt Dr. Bob bräuchten die Insassen einen Psychotherapeuten.

Beste Kandidaten-Sprüche:

„Meine Brüste sind größer als mein ganzes Wesen.“ (Kader Loth nach dem Auszug)

„Ich hätte gern Kartoffelbrei mit Nussbutter und Zwiebeln.“ (Hankas Essenswunsch für den letzten Abend)

Wer fliegt raus?

Thomas „Icke“ Hässler. Endlich.

Favoriten

Marc, Thomas oder Hanka. Alles ist möglich, alles ist egal. Aber es wird vermutlich Marc.

Anzeige
Anzeige
Anzeige