Anzeige

Amtseinführung von Donald Trump im Live-Stream: Hier können Sie die Vereidigung des Präsidenten sehen

Donald Trump wird heute Abend als 45. Präsident vereidigt, zahlreiche Sender und Portale übertragen die Amtseinführung live und als Stream im Web
Donald Trump wird heute Abend als 45. Präsident vereidigt, zahlreiche Sender und Portale übertragen die Amtseinführung live und als Stream im Web

Am heutigen Freitag ist es so weit: Donald Trump wird als 45. Präsident der USA vereidigt. Der "Inauguration Day" bestimmt auch die Agenda der Massenmedien. Viele TV-Sender aber auch Newsportale werden die Amtseinführung vor dem Kapitol in Washington live übertragen. MEEDIA schafft einen Überblick und sagt Ihnen, wo Sie zu welchen Zeiten einschalten müssen, um nichts von der Amtseinführung zu verpassen.

Anzeige
Anzeige

Die Vereidigung des neuen US-Präsidenten ist in Deutschlands Fernsehredaktionen natürlich Top-Thema. Entsprechend stellen sich die öffentlich-rechtlichen Medien wie auch die großen Nachrichtensender auf:

Inauguration Day: Fernsehsender berichten bereits ab mittags – auch im Stream

Mit als erstes geht der Info- und Dokumentationskanal Phoenix mit seinem Sonderprogramm auf Sendung. Von 14.00 Uhr an berichtet der Sender aus seinem Studio in Bonn und Washington, um vor der Amtseinführung Stimmen und Stimmungen aus den USA zu diskutieren. Am Nachmittag bzw. frühen Abend überträgt Phoenix die Zeremonie live und berichtet anschließend bis Mitternacht weiter. Der Sender übertragt sein Programm auch als Stream im Web.

Live von der Zeremonie berichtet auch RTLs Nachrichtensender n-tv, der ebenfalls um 14.00 Uhr unter dem Titel „Machtwechsel im Weißen Haus“ auf Sendung geht. Die Sonderberichterstattung soll zehn Stunden laufen und um 00.35 Uhr enden. Web-Zuschauer können das Programm hier verfolgen.

Rund sechs Stunden lang begleitet Springers News-Sender N24 die Amtseinführung. Start ist um 15 Uhr. Die Berichterstattung wird auch als Stream bei Welt.de zu sehen sein.

Umfassend will auch Bild über den Inauguration Day berichten und fährt dafür um 17 Uhr eine Sondersendung seines News-Formats „Bild Daily“, das bei Bild.de sowie bei Facebook live gestreamt wird.

Mit einer eigenen Sondersendung berichtet auch der Spiegel, dessen Stream auf der Homepage sowie bei Facebook zu sehen ist.

Die öffentlich-rechtlichen Hauptsender schalten sich später dazu. Das Erste geht eine Viertelstunde vor offiziellem Start der Zeremonie um 17.15 Uhr auf Sendung und berichtet über die Highlights des Tages. Um 18.50 Uhr folgt das gewohnte Programm. Ein „Brennpunkt“ um 20.15 Uhr ist bislang nicht geplant. Das Programm des Ersten finden Sie hier im Web.

Ähnlich verhält es sich beim ZDF, das in einem „ZDF spezial“ live aus Washington berichten wird (19.25 Uhr – 20.10 Uhr). Um 22.45 Uhr meldet sich dann auch das „heute journal“ noch einmal live aus der US-Hauptstadt. Das ZDF überträgt sein Programm hier im Web.

Das Trump-Programm der internationalen Medien

Der Inauguration Day ist selbstverständlich auch in den internationalen Medien das Thema des Tages. So widmet sich der Sender CNN bereits seit 5 Uhr Ortszeit (11 Uhr deutscher Zeit) dem Inauguration Day. Parallel zu den deutschen Programm wird auch die englische BBC um 15 Uhr auf Sendung gehen. Der öffentlich-rechtliche Sender strahlt sein Programm auch im Web aus. Darüber hinaus werden weitere große Sender wie ABC, NBC, CBS, CNN, PBS and Fox News berichten. Auch die New York Times sowie die Washington Post sind live dabei.

Anzeige

 

Proteste, Eröffnungsreden, Vereidigung, Festlichkeiten: So läuft der Tag der Amtseinführung ab

13.00 Uhr: Start der genehmigten Proteste am Rande der Strecke für die Fest-Parade

15.30 Uhr: Feierlichkeiten mit US-Stars

17.30 Uhr: Eröffnungsreden

18.00 Uhr: Vereidigung des 45. US-Präsidenten, Amtseinführungsrede von Donald Trump

18.30 Uhr :  Mittagessen in der Statuary Hall des Kapitols

21.00 Uhr: 90-minütige Parade vom Capitol zum Weißen Haus

23.00 Uhr: Ball

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige