Anzeige

Dschungelcheck Tag 5: „Ich hasse Euch alle.“ Kader Loths Sterne-Stunde bei der Schlangen-Prüfung

„Ich hasse Euch alle!“ Schlangen-Bezwingerin Kader Loth Foto: RTL
"Ich hasse Euch alle!" Schlangen-Bezwingerin Kader Loth Foto: RTL

Tag 5 im Dschungel. Kader Loth wächst über sich hinaus und glänzt bei der Dschungel-Prüfung nicht nur mit zünftiger Publikums-Beschimpfung, sondern auch mit Sterne-Segen. Hanka liefert einen Freak-Moment nach dem nächsten ab. Marc Terenzi empfiehlt sich ganz langsam als Finalkandidat und Honey hat leider Lunge.

Anzeige

Wie war die Prüfung?

Die Prüfung heißt „Down Under“. Kader Loth muss in einem Höhlensystem herumkriechen und trotz allerlei Getier (u.a. ein Waran) die Sterne holen. Erstaunlicherweise stellt sie sich dabei gar nicht mal doof an. Abgesehen davon, dass sie an einer Station nicht kapiert, wie die Sterne abgemacht werden müssen. An einer Stelle, bei der sie ihre Hand in ein Loch mit Schlange stecken muss, wird sie sogar gebissen und macht trotzdem weiter. Respektables Ergebnis: neun von zwölf möglichen Sternen. Damit war nicht zu rechnen. Frau Loth ist entsprechen zufrieden mit sich: „Ich bin so erleichtert. Vielleicht habe ich Pipi gemacht, ich muss da gleich mal in der Hose schauen.“ Sonja Zietlow: „Da bist du nicht die Erste in diesem Jahr!“ Die ständigen Pipi-Witze nerven ein wenig. Erfreulich: Kader Loth macht bei der Rückkehr ins Camp nicht den abgeschmackten „Ich hab null Sterne“-Witz der Vor-Staffeln.

Beste Kandidaten-Sprüche:

Hanka als schärfste Camp-Kritikerin von allen:

„Diese nackten Ärsche und die Titten, wie in einer schlechten Muckibude. Wie soll ich das ertragen? Ich platze!“

„Dieses Lachen aus den Silikon-Lippen geht mir auf den Geist. Aber da ist ja alles unecht. Das Lachen ist unecht, die sind unecht.“

Hanka-Moment des Abends

Hanka schaut den Mit-Campern zu wie sie schlafen.

Hanka: „Guck mal, wie alle schlafen. Wenn sie schlafen, sehen immer alle aus wie Kinder. Der kleine Markus schläft hier…“

Honey: „Gehst du jetzt deine ganzen Leute abgrasen, oder was? Das ist aber schon komisch, wenn du vor den Leuten so stehst, wenn die schlafen.“

Hanka: „Merken die doch nicht. Ich finde es so gemütlich, wie die Leute im Schlaf aussehen. Gerade jemand, der sich sonst immer so Mühe gibt, immer so würdevoll zu erscheinen. Und dann so ´schnarch´…“

Honey: „Hanka, dass macht man nicht!“

Hanka: „Wieso?“

Honey: „Lass doch den Leuten ihren Freiraum. Das ist doch schon Voyeurismus.

Hanka: „Ich mache das gerne. Gucke ob alles in Ordnung ist.“

Ja. Ungefähr so in Ordnung wie wenn bei „Paranormal Activity“ die Frau zwei Stunden nachts vor dem Bett des schlafenden Mannes steht.

WTF-Moment

Kader Loth verkleidet sich als Hanka-Geist und macht Huuuuu!

Was war noch?

Honey kneift bei der Sport-Schatzsuche, bei der Schweiß im Reagenzglas gesammelt werden soll. Er hat aber schon Sport gemacht, leidet zudem an einer ominösen Bronchitis (Pseudo-Pseudo-Krupp) und guckt lieber zu, wie sich Sarah-Joelle vergeblich abrackert. Hinterher sinniert er darüber, dass die Produktion wohl gerne seine schwitzenden Muskeln gesehen hätte. Erbärmlich.

Wer muss zur nächsten Prüfung?

Hanka und eine gewisse Nicole. (Kader war gesperrt)

Favoriten

Hanka ist weiter vorne dabei. Marc Terenzi macht Sympathiepunkte gut, weil er die Loth’sche mit Kader Welsch so nett zur Prüfung begleitet. Kader „Ich hasse Euch ale“ Loth dürfte auch weit kommen aber nicht gewinnen. Die drei wären ein Tipp fürs Finale. Obwohl – wer weiß das schon?

Der #ibes-Tweet des Tages?

Anzeige
Anzeige