Langjährige Brigitte-Chefredakteurin Anne Volk gestorben

Anne-Volk-Brigitte.jpg

Die langjährige Brigitte-Chefredakteurin Anne Volk ist tot. Sie sei am vergangenen Freitag nach langer schwerer Krankheit in Hamburg im Alter von 72 Jahren gestorben, teilte der Verlag Gruner + Jahr am Montag mit.

Anzeige

„Anne Volk wird uns als eine der prägendsten Blattmacherinnen des Landes in Erinnerung bleiben“, erklärte Gruner+Jahr-Chefin Julia Jäkel. Volk habe ein Heft für Frauen gemacht, wie sie seien, nicht wie andere sie gern hätten. „Sie hatte keine Angst davor, neben gesellschaftspolitische Reportagen im Dossier, das sie einführte, das beste Apfelkuchenrezept zu setzen. Beides fand sie gleichermaßen interessant – und traf damit den Geschmack der Leserinnen. Wir trauern um eine beeindruckende Persönlichkeit, großartige Kollegin und Frau – energiegeladen, klug, immer auf dem Boden geblieben, streng und witzig gleichermaßen.“

Als Chefredakteurin, Geschäftsführerin und zuletzt Herausgeberin habe sie die Zeitschrift über zwei Jahrzehnte, von 1985 bis 2004, geprägt. Anne Volk war 1985 die erste Frau an der Spitze der Brigitte.

 

Mit Material von dpa

Anzeige
Anzeige
Anzeige