Anzeige

„Die Höhle der Löwen“ bei Vox: CSU-Politikerin Dagmar Wöhrl wird Jury-Nachfolgerin von Jochen Schweizer

Foto: DW / CSU-Politiker Dagmar Wöhrl (Foto) komplettiert die Gründer-Jury in der vierten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ bei Vox
Foto: DW / CSU-Politiker Dagmar Wöhrl (Foto) komplettiert die Gründer-Jury in der vierten Staffel von "Die Höhle der Löwen" bei Vox

Die Unternehmerin und Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl komplettiert die Investoren-Jury von "Die Höhle der Löwen" bei Vox. Das gab der Sender nun in einer Mitteilung bekannt. Die CSU-Politikerin begibt sich in der vierten Staffel der Gründer-Show neben Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Carsten Maschmeyer auf die Jagd nach den besten Deals.

Anzeige
Anzeige

Im November gab Jochen Schweizer – TV-Löwe der ersten Stunde, der die vergangenen drei Staffeln durchgängig um den besten Pitch kämpfte – bekannt, dass er in der vierten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ (Vox) nicht mehr dabei sein wird. Grund: Schweizer möchte sich in der ersten Jahreshälfte 2017 „uneingeschränkt“ der Jochen Schweizer Arena widmen, so der Unternehmer in einer Mitteilung.

Mit der CSU-Politikerin, die seit über 22 Jahren Mitglied des Deutschen Bundestags ist, scheint der Sender aber eine profilierte Nachfolgerin gefunden zu haben: Dagmar Wöhrl setzte sich als ehemalige parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie als Vorsitzende des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung schon früh für die Förderung von Gründerinnen und Gründern ein.

Anzeige

Darüber hinaus kennt sich Wöhrl offenbar auch bestens in der Gründer- und Unternehmensszene aus: Ihr Sohn, Marcus Maximilian Wöhrl, führt die Dormero-Hotelkette, ihr Ehemann Hans Rudolf Wöhrl ist für die Intro-Gruppe – die bereits in unterschiedliche Branchen wie investiert hat – verantwortlich. Dazu gehören Handelsunternehmen, Luftfahrtgesellschaften und verschiedene Start-Ups. Welche Gründer Dagmar Wöhrl bei „Die Höhle der Löwen“ überzeugen können, will VOX im Spätsommer 2017 zeigen.

„Ich kenne Deutschlands ideenreiche Gründer-Landschaft und freue mich, dass es mit ‚Die Höhle der Löwen‘ gelungen ist, die Bedeutung der Start-up-Szene in den öffentlichen Fokus zu rücken.“, so Dagmar Wöhrl in der Mitteilung. „Aus meiner politischen Arbeit weiß ich, welche Hürden und Schwierigkeiten auf ein junges Unternehmen warten. Ich möchte vielversprechende Gründer kennenlernen und sie finanziell und fachlich unterstützen. Darum freue ich mich, bald Teil der ‚Löwen‘-Runde zu sein“.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige