buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Carrie Fisher ist tot: So trauert die Star Wars-Gemeinde im Social Web um Prinzessin Leia

Bildschirmfoto-2016-12-27-um-20.53.54.png
Große Trauer in der Star Wars-Gemeinde: Carrie Fisher verstarb im Alter von 60 Jahren © Instagram / Star Wars

Die amerikanische Schauspielerin Carrie Fisher ist an den Folgen eines schweren Herzinfarkts, den sie vier Tage zuvor erlitten hatte, im Alter von 60 Jahren verstorben. Fisher erlangte in der Stars Wars-Trilogie in der Rolle der Prinzessin Leia Kultstatus. Obwohl die Kalifornierin in 40 weiteren Filmen mitwirkte und sich als viel gelesene Autorin betätigte, blieb Carrie Fisher zeitlebens mit der Rolle der Prinzessin Leia verwoben. Entsprechend groß ist die Trauer im Social Web vor allem unter Star Wars-Fans und -Weggefährten.

Anzeige
Anzeige

Sweet Carrie.

Ein von Lupita Nyong’o (@lupitanyongo) gepostetes Foto am

Anzeige

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Die Tode von George Michael und Carrie Fisher als Ikonen Ihrer Zeit und/oder einer Generation sind doch wohl berichtenswert…….oder wo fängt es bei Ihnen an?

    Die anderen Leute leben noch….sagt man…..verrückte Welt.

  2. Die Geissens…, die Lombardis…, der G. Michael und jetzt die C. Fisher, dass nenne ich ALLTÄGLICHE PRESSE NEWS in der BRD…!!!

    Man kann sich allmählich das Lesen dieser ganzen Blattl sparen mit den immer währenden gleichen abgestandenen Reportagen, eine Agentur meldet und alle, aber auch alle springen auf den Zug auf…, und fechten mit…, MEEDIA.de nicht ausgenommen…!!!

    Ich bedauere jeden Redakteur…, der sich mit obigen Themen herumschlagen muss…, täglich…, wöchentlich und monatelang seines Berufslebens…!!!

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*