Anzeige

Nach „Sing meinen Song“-Ausstieg: Sky holt Pop-Künstler Naidoo für „Xaviers Wunschkonzert Live“

Ein Hauch von „Sing meinen Song“: Xavier Naidoo gibt auf Sky künftig „Xaviers Wunschkonzert Live“
Ein Hauch von "Sing meinen Song": Xavier Naidoo gibt auf Sky künftig "Xaviers Wunschkonzert Live"

Der Bezahlsender Sky spricht vollmundig vom "musikalischen Königstransfer des Fernsehjahres": Ab 17. Februar wird Soul-Sänger Xavier Naidoo auf dem neuen Entertainmentsender Sky 1 die erste Show der Reihe "Xaviers Wunschkonzert Live" aus seiner Heimatstadt Mannheim präsentieren. Die mehrteilige Live-Produktion von Naidoo Entertainment wird neben Naidoo Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek moderieren.

Anzeige
Anzeige

Das Konzept: Xavier Naidoo und vier weitere musikalische Gäste stellen sich in einem Mannheimer Club einer Herausforderung, die es laut Sky „so im deutschen Fernsehen noch nicht gab“: Sky Zuschauer wählen vom Sofa während der Show Songs aus, die nur wenige Minuten später in „Xaviers Wunschkonzert Live“ mit Band performt werden. Das Konzept erinnert an das Vox-Erfolgsformat „Sing meinen Song“, bei dem Naidoo bis 2016 als Gastgeber auftrat. Im Juni war bekannt geworden, dass er zum Jahresende ausscheidet – unklar blieb damals, warum. Der Sänger hatte damals erklärt: „Schweren Herzens habe ich mich vor wenigen Tagen endgültig dazu entschieden, nicht bei der nächsten Staffel von ‚Sing meinen Song – Das Tauschkonzert‘ teilzunehmen. Es ist an der Zeit, mich wieder neuen Projekten zu widmen.“ Dass das neue Projekt beim Bezahlsender dem alten im Free TV verdammt ähnlich ist – was soll’s.

In der Sky-Variante bringt jeder Künstler fünf Titel aus unterschiedlichen Musikrichtungen mit in die Show, sowohl aus seinem eigenen Repertoire, als auch persönliche Lieblingssongs. Diese werden zu Beginn der Show kurz vorgestellt. Der Zuschauer kann anschließend aus diesen insgesamt 25 Vorschlägen wählen und sich seinen Musikwunsch erfüllen lassen. Am Ende der Show wählt das Publikum vor Ort den Titel, der am besten performt wurde. Der Zuschauer, der sich diesen gewünscht hat, gewinnt ein Wohnzimmerkonzert mit Xavier Naidoo oder einem seiner Gäste.

Anzeige

Xavier Naidoo: „Mit der Show geht für mich ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Als Künstler schätze ich den Live-Moment als solchen. Dazu passt eine Show ohne Drehbuch und lange Vorbereitung, die sich dem Publikum authentisch präsentiert. Das kann schiefgehen, aber eben auch wunderbare Momente bescheren.“ Christian Asanger, Vice President Entertainment Channels bei Sky Deutschland verspricht „eine authentische und innovative Live-Musikshow on air zu bringen, in der die Zuschauer ganz nah an den Musikern dran sind und Teil der Sendung werden können“.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*