Anzeige

WMP Eurocom: Der ehemalige Grünen-Politiker Rezzo Schlauch fängt bei Agentur von Ex-Bild-Chef Tiedje an

WMP Eurocom Aufsichtsratchef Hans-Hermann Tiedje (l.), Neuzugang Rezzo Schlauch
WMP Eurocom Aufsichtsratchef Hans-Hermann Tiedje (l.), Neuzugang Rezzo Schlauch

Rezzo Schlauch, ehemaliger Fraktionsvorsitzender der Grünen, steigt in den Aufsichtsrat der PR-Agentur WMP Eurocom ein, die von dem früheren Bild-Chefredakteur Hans-Hermann Tiedje gegründet wurde. Tiedje ist heute noch Aufsichtsratschef bei WMP. Vorstandsvorsitzender ist Michael Inacker.

Anzeige
Anzeige

WMP Eurocom ist in Politik und Wirtschaft exzellent vernetzt. Inacker war früher Politikchef der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und später in der Unternehmenskommunikation bei Daimler und dem Handelskonzern Metro tätig. Im WMP-Aufsichtsrat sitzen u.a. der frühere Daimler und Metro-Vorstand Eckhard Cordes, der frühere SPD-Finanzminister Hans Eichel, der Klinik-Betreiber Ulrich Marseille, der frühere Geheimdienst-Koordinator Bernd Schmidbauer und der frühere Porsche-Chef Wendelin Wiedeking.

 „Mit Rezzo Schlauch gewinnen wir einen profunden Kenner der politischen Szene in Deutschland, einen erfahrenen Wirtschaftsmann, der seine vielfältigen Netzwerke in das Unternehmen einbringen wird“, sagt Michael Inacker über den Neuzugang. Hans-Hermann Tiedje ergänzt: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem so erfahrenen und über Partei-Grenzen hinweg anerkannten Polit-Profi.“

Anzeige

WMP Eurocom ging 2000 aus einer Fusion der Beratungsagentur WMP des ehemaligen Bild-Journalisten Hans-Erich Bilges und Tiedjes Beratungsagentur TV Media hervor. Zu den Gründern von WMP zählte auch der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher. 2006 schieden Bilges und Genscher bei WMP aus und gründeten zusammen mit dem früheren ZDF-Intendanten Dieter Stolte die Consultum Communications Agentur.

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*