buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Nuckeln fürs Foto: Coca Cola macht mit der Selfie-Bottle die Flasche zum Selfie-Stick

Nuckeln fürs Foto: Coca Cola macht die Flasche zum Selfie-Stick
Nuckeln fürs Foto: Coca Cola macht die Flasche zum Selfie-Stick

Dank sozialer Netzwerke und Fotoplattformen wie Instagram oder Snapchat sind alltägliche Fotos zum wichtigen Marketinginstrument geworden. Kein Wunder also, dass Unternehmen den Selfie-Trend befeuern. In Israel versucht Limo-Hersteller Coca Cola dies nun mit einem außergewöhnlichen Gimmick: der Selfie-Bottle. Mit ihrer Hilfe sollen sich Nutzer dabei fotografieren, wie sie an der Flasche hängen.

Anzeige
Anzeige

Dafür hat Coca Cola einen Aufsatz entwickelt, der am Boden der Flasche befestigt wird. Eine integrierte Kamera macht während des Trinkens Selfies, die dann via soziale Kanäle weiterverbreitet werden können. Der Schnappschuss erfolgt immer dann, wenn der optimale Winkel (70 Grad) erreicht ist.

coca-cola-selfie-flasche-text

Anzeige

Der Limo-Hersteller erhofft sich durch seine Erfindung, die während der Sommerkampagne zum „Coca Cola Summer Love Camp 2016“ in Israel zum Einsatz kam, eine größere Trinkfreude, wenn Nutzer wissen, dass sie ihr Foto direkt teilen können. Hinter dem Selfie-Aufsatz steckt die amerikanische Agentur Gefen, die seit Jahren mit Coca Cola zusammenarbeitet.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*