buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

Gamification: Die WirtschaftsWoche arbeitet VWs Dieselaffäre als Computerspiel auf

Wirtschaftswoche.jpg

Die WirtschaftsWoche versucht sich in neuen Formen des Storytellings und arbeitet den Dieselskandal von Autobauer Volkswagen spielerisch auf. In einem Multimedia-Special können Nutzer in die Rolle des Vorstandchefs schlüpfen und wichtige Entscheidungen treffen – je verheerender diese sind, desto höher fallen Bonuszahlungen aus.

Anzeige
Anzeige

Das Spiel basiert auf den Enthüllungen der VW-Diesel-Affäre. Entwickelt und produziert wurde das Spiel von denselben Redakteuren, die sonst über den Skandal berichten, sowie dem WiWo Lab, der Interaktiv-Einheit der WirtschaftsWoche.

vw-skandal spiel text

Anzeige

Mit dem Multimedia-Projekt sollen zum einen die teilweise komplizierten Ereignisse und Zusammenhänge rund um den VW-Skandal spielerisch und humorvoll aufgearbeitet werden. Zum anderen ist das Spiel Teil eines Experimentes, um neue Zielgruppen zu gewinnen.

MEEDIA gehört zur Verlagsgruppe Handelsblatt.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*