Anzeige

YouTube verleiht Flügel: VW-Amarok-Segelflug-Spot wird zum Social-Media-Hit

vw-youtube.jpg

„Der folgende Stunt wurde von Profis auf abgesperrtem Gelände durchgeführt. Nicht nachmachen“: Dieser Einstieg soll suggerieren: Was jetzt kommt, ist spektakulär. Und tatsächlich der neue Werbespot für den Volkswagen Pickup Amarok ist nicht nur ein kräftiger Adrenalin-Schuss für Flieger-Freunde, sondern vor allem auch ein echter Viral-Hit.

Anzeige
Anzeige

Mit seinem Clip sammelte Grabarz & Partner bereits fast 2,2 Millionen Abrufe bei YouTube. Um die Vorzüge des VW-Pickups so richtig in Szene zu setzen, brachten die Hamburger Werber den Wagen auf den Flugplatz im französischen Courchevel.

Anzeige

Mit seiner Höhe von 2.000 Metern über den Meeresspiegel und seiner extrem kurzen Start- und Landebahn (nur 537 Meter), gilt der Alpen-Airport als einer der extremsten in Europa. Mission des Amarok: ein Segelflugzeug so schnell ziehen, dass es aufsteigen kann, bevor die Piste aufhört und in ein ein tiefes Tal übergeht.

Am Steuerknüppel des Segelfliegers sitzt übrigens die Flieger-Legende Klaus Ohlmann. Bis das Filmteam genügend Material für den Spot beisammen hatte, musste der Wagen rund 30 Mal das Flugzeug in die Luft ziehen.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*