Anzeige

„Bitte nicht den Horror-Clown“: Die besten Titelseiten zur US-Wahl

Am heutigen Dienstag stimmen die US-Amerikaner über den 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ab. Natürlich ist die Wahl das beherrschende Medienthema, dem sich weltweit alle Tageszeitungen auf ihren Titelseiten widmen. Dabei zeigt sich, dass Donald Trump das Gesicht diese Wahl ist. So arbeiten sich die Deutschen vor allem an Trump ab: „Bitte nicht den Horror-Clown“ (Mopo) oder „Apocalypse Now“ (Welt kompakt). Die besten Cover des Tages im Überblick:

Anzeige

Die auffallendsten deutschen Titelseiten zur Abstimmung kommen diesmal von der Hamburger Morgenpost, der Welt, der Welt kompakt und der taz.

17-mopo_meedia
10-taz_meedia
05-weltk_meedia
04-welt_meedia
08.11._A01

Die Tageszeitungen in den USA selbst gehen überraschend defensiv mit der anstehenden Abstimmung um. Sie geben sich betont sachlich auf ihren Titelseiten und berichten überwiegend über die Aussagen des FBI, dass die erneute Prüfung der Clinton-Mails keine belastenden Hinweise zu Tage gefördert hätten. Allerdings veröffentlichten zu dieser frühen Uhrzeit noch nicht alle US-Zeitungen ihre aktuellen Titelseiten.

text3-us-wahl

In der berüchtigten britischen Boulevard-Presse spielte die Abstimmung bei den amerikanischen Brüdern ebenfalls noch keine große Rolle. Auf der Insel beschäftigen sich fast ausschließlich die großen Qualitätszeitungen (mit Ausnahme von „i“) mit dem Duell Clinton vs. Trump.

text2-uswahl
liberation-750

Anders in Frankreich: Dort beherrscht der Kampf ums Weiße Hause so gut wie alle Titelseiten. Vor allem Trump scheint es den französischen Blattmachern angetan zu haben. Er ist und bleibt derzeit das prägende Gesicht dieser Wahl.

text1-us-wahl

Anzeige