Anzeige

„Quiz-Champion“ verliert gegen „Island-Krimi“ und „The Voice“, Böhmermann punktet mit US-Special

Quiz-Champion.jpg
Johannes B. Kerner moderiert den "Quiz-Champion" im ZDF

Johannes B. Kerners ZDF-Show "Der Quiz-Champion" gehörte am Donnerstagabend zu den Quoten-Verlierern: 3,62 Mio. sahen zu, der Marktanteil von 11,4% lag klar unter dem 12-Monats-Sender-Durchschnitt von 13,0%. Die Show verlor damit auch gegen den Tagessieger "Island-Krimi" und "The Voice". Die ProSieben-Show siegte wie gehabt im jungen Publikum. Gute Zahlen gab es auch für das "Neo Magazin Royale".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. „Island-Krimi“ siegt im Gesamtpublikum

Zwar sahen 320.000 Leute weniger zu als bei der Premiere vor einer Woche, doch auch 4,66 Mio. Seher und 14,7% reichten dem zweiten „Island-Krimi“ des Ersten für den Tagessieg. Hinter der 20-Uhr-„Tagesschau“ (4,62 Mio. / 15,4%) und der 19-Uhr-„heute“-Sendung (3,96 Mio. / 15,7%) folgt mit „The Voice of Germany“ der schärfste 20.15-Uhr-Konkurrent. Die Show fiel mit 3,90 Mio. (12,8%) erstmals in der aktuellen Staffel unter die 4-Mio.-Marke, die Zahlen sind aber natürlich dennoch toll. „Der Quiz-Champion“ des ZDF kam mit 3,62 Mio. Sehern nur auf blasse 11,4%.

2. „The Voice“ gewinnt im jungen Publikum mit stabil starken Zahlen

Während insgesamt 120.000 weniger Leute „The Voice of Germany“ bei ProSieben sahen als vor einer Woche, waren es bei den 14- bis 49-Jährigen sogar 10.000 mehr. 2,47 Mio. entsprachen erneut grandiosen 23,5%. Zum Vergleich: Der 12-Monats-Durchschnitt von ProSieben liegt inzwischen bei 10,8%, „The Voice“ erreichte also mehr als das Doppelte. „red!“ hielt sich im Anschluss ab 22.30 Uhr mit 1,13 Mio. jungen Zuschauern noch bei starken 16,2%, „Ten Tracks – Die Playlist der Stars“ fiel um 23.30 Uhr hingegen mit 500.000 auf mittelmäßige 11,0%.

3. Böhmermann punktet mit US-Special, Neustart „Fargo“ kann davon nicht profitieren

Anzeige

Das „Neo Magazin Royale“ bestand am Donnerstag aus einem US-Special zur Präsidentschaftswahl. Dem Publikum hat die Sendung gefallen, mit 370.000 sahen mehr zu als in den Vorwochen, der Marktanteil lag immerhin bei 1,7%. Bei den 14- bis 49-Jährigen lagen die Werte bei 190.000 und starken 2,5%. Im direkten Anschluss startete bei zdf_neo die US-Serie „Fargo“ – konnte das Böhmermann-Niveau aber bei Weitem nicht halten: Mit 150.000 Zuschauern und nur 60.000 14- bis 49-Jährigen gab es jeweils schwache 1,1%.

4. „Cobra 11“ schwächelt, Vox stark mit „Thor“

Die anderen Privatsender hatten am Donnerstag natürlich keine Chance gegen „The Voice of Germany“. Unter dem Soll landete dabei RTL. „Alarm für Cobra 11“ kam um 20.15 Uhr mit 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährigen nicht über 12,0% hinaus – ein neues Staffel-Tief. Die Wiederholung einer älteren Episode fiel um 21.15 Uhr auf 11,4%. Vor „Cobra 11“ landete um 20.15 Uhr auch noch die Sat.1-Serie „Criminal Minds“ – mit 1,31 Mio. und 12,3%. „Blindspot“ fiel danach aber auf sehr unschöne 7,2%. Vox erzielte unterdessen mit „Thor“ 8,9%, RTL II kam mit den „Kochprofis“ und dem „Frauentausch“ nicht über 4,8% und 5,4% hinaus und bei kabel eins erreichte „Cool Runnings“ 5,1%.

5. Millionenpublikum für die Europa League bei Sport 1 und den „Tatort“ im WDR Fernsehen – noch keine Quoten für „Masterchef“ auf Sky One

Bei den kleineren Sendern lagen in der Prime Time Sport und das WDR Fernsehen an der Spitze. 1,45 Mio. sahen ab 21 Uhr Schalkes Europa-League-Match gegen Krasnodar bei Sport 1 – ein toller Marktanteil von 5,4%. Ebenfalls 1,45 Mio. Zuschauer verzeichnete der zwei Jahre alte Kölner „Tatort: Der Fall Reinhardt“ ab 20.15 Uhr im WDR Fernsehen – 4,6%. Auch das NDR Fernsehen schaffte es am Hauptabend über die Mio.-Marke: Mit 1,14 Mio. und 1,03 Mio. für die beiden „mare TV“-Sendungen. Und das BR Fernsehen lockte mit „Quer“ 1,10 Mio. Leute an. Im Pay-TV gewann die Europa League den Tag: 250.000 Fans sahen die Übertragungen ab 21.05 Uhr – 0,9%. Noch keine Zahlen gibt es vom neuen Sender Sky One und der Premiere der Show „Masterchef“.

Hier finden Sie bei MEEDIA täglich die Top 20 des Gesamtpublikums und der 14- bis 49-Jährigen. Eine Liste aller Quoten-Analysen der Vergangenheit lesen Sie immer an dieser Stelle.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*