buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

#ScaryStoriesIn5Words: Mit krass-kurzen Schauergeschichten zum Twitter-Trend

Unter dem Hashtag #ScaryStoriesIn5Words wird sich in der US-Talkshow „@midnight“ kurz, aber krass gegruselt. Oder so ähnlich…
Unter dem Hashtag #ScaryStoriesIn5Words wird sich in der US-Talkshow "@midnight" kurz, aber krass gegruselt. Oder so ähnlich…

Dieser Twitter-Trend jagt einem einen kurzen, aber kalten Schauer über den Rücken: Die US-Talkshow "@midnight" hat seine Zuschauer dazu aufgerufen, unter dem Hashtag #ScaryStoriesIn5Words gruselige Kurzgeschichten in dem sozialen Netzwerk zu verbreiten. Achtung, Spoiler: Die Geschichten sind jedoch eher krass-komisch als -schaurig.

Anzeige

Eine gute Geschichte lässt sich bekanntlich in einem Satz zusammenfassen. Aber auch eine Gruselgeschichte? Das wollte die US-Talkshow „@midnight“ nun offenbar herausfinden, wenn auch augenzwinkernd: Unter dem Hashtag #ScaryStoriesIn5Words hat Moderator Chris Hardwick zum großen (kleinen) Storytelling aufgerufen.

Der Komik-Kanon ist bei Twitter zum Trending-Topic avanciert, bis dato wurden über 50.000 Kurz-Gruselgeschichten geteilt – von schaurig bis saulustig.

„Wir haben keinen Internet-Anschluss mehr. Für immer.“

„Obama verlässt das Weiße Haus.“

„Donald Trump wurde für zwei Amtszeiten gewählt“

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige