Anzeige

Gruner + Jahrs Prisma Media startet Business Insider in Frankreich

prisma-buseness-insider-fr.jpg

Vor über einem Jahr kündigten die französische Gruner + Jahr-Tochter Prisma Media und das Axel Springer-Investment Business Insider den gemeinsamen Start von Businessinsider.fr an. Dann passierte lange nichts. Jetzt ist es aber soweit. Die Wirtschaftsnews für Millennials kann nun auch von den jüngeren Zielgruppen der Grand Nation gelesen werden.

Anzeige
Anzeige

Ähnlich wie in Deutschland, startet das Angebot in schmaler Besetzung. So erstellt erst einmal nur ein Team von vier Redakteuren unter der Leitung von Marie-Catherine Beuth Texte. Zudem werden viele Stücke von den US-Kollegen übernommen.

„Business Insider bietet einen einzigartigen, pointierten und globalen Zugang zu Wirtschaftsthemen – und das zu einem hohen Anteil über Social Media. Business Insider richtet sich an eine junge, unternehmerisch ausgerichtete Zielgruppe, die hochvernetzt und sehr dynamisch ist. Das ist für uns die Gelegenheit, mehr Nähe zu unseren Leserinnen du Lesern herzustellen, neue Angebote zu schaffen sowie neue Kompetenzen zu entwickeln“, sagt Gwendoline Michaelis, Geschäftsführerin des Verlagsbereichs Premium von Prisma Media.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*