Anzeige

RTL zeigt im Sommer 2017 nach 25 Jahren wieder Bundesligaspiele

Bayern-Muenchen-Werder-Bremen-rtl-1.jpg

Nach 25 Jahren Pause werden von der kommenden Saison an wieder Bilder der Fußball-Bundesliga bei RTL zu sehen sein. Der Privatsender hat erstmals seit 1992 ein TV-Rechtepaket an der deutschen Eliteliga erworben, teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Montag mit. Gezeigt werden Zusammenfassungen montags um 22.15 Uhr.

Anzeige
Anzeige

Der Kölner Sender RTL kann von Sommer 2017 an für vier Jahre jeweils montags von 22.15 Uhr an eine Zusammenfassung aller Partien des Spieltages in der 1. und 2. Liga im frei empfangbaren Fernsehen zeigen.

Das zweite noch offene Rechtepaket sicherte sich Sky. Der Pay-TV-Sender erwarb die zeitversetzte Highlight-Berichterstattung von den Spielen der 2. Bundesliga im Free-TV am Freitag im Sendefenster zwischen 22.30 und 24 Uhr sowie am Sonntag zwischen 19.30 und 21.15 Uhr. Die Rechte sollen für den Sender Sky News genutzt werden, der von Dezember an frei empfangbar sein soll.

Beide Pakete waren Anfang Juni nicht vergeben worden, weil die finanziellen Gebote damals nicht den Vorstellungen der DFL entsprochen hatten. Die DFL erlöst von 2017/18 bis 2020/21 pro Saison durchschnittlich rund 1,16 Milliarden Euro aus den Medienrechten.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Fragen über Fragen:

    RTL?
    Zusammenfassungen am Montag?
    Wer will das sehen? Montags sind die jeweiligen Spieltage der Bundesligen bereits medial vollständig verarbeitet. Die Werbeeinnahmen müssen der Schlüssel sein.
    Wer will das sehen, da demnächst doch alle Privatsender nur gegen Entgelt zu sehen sind?
    Gibt es da eigentlich Hartz IV Rabatte?
    Senden die auch für 900 zahlende Zuschauer?

    6 € soll das kosten, las ich. Unklar ist, ob pro Sender oder für alle Privaten?

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*