Anzeige

„Die Simpsons“: Das ist Homers neue deutsche Stimme

„Die Simpsons“ gehen am 30. August in die 27. Staffel – und Homer bekommt eine neue deutsche Stimme…
"Die Simpsons" gehen am 30. August in die 27. Staffel – und Homer bekommt eine neue deutsche Stimme…

Bei einem Screening in Berlin hat ProSieben ein lang gehütetes Geheimnis (weitestgehend) gelüftet: Zum Start der 27. Staffel von "Die Simpsons" konnten Fans erstmals die neue deutsche Stimme von Homer Simpson hören. Um wen es sich handelt, wollte der Sender nicht verraten. Doch ein Name kursiert beim Rätselraten besonders häufig.

Anzeige
Anzeige

Er war von Anfang an dabei: Norbert Gastell übernahm seit Erstausstrahlung der Kult-Serie, im September 1991 und damals noch im ZDF, die deutsche Stimme von Homer Simpson. Oder in Zahlen: Für 26 Staffeln und 574 Folgen. Sein Tod im November 2015 versetzte daher nicht nur Fans in Schockstarre: Homer Simpson ohne Gastells unvergleichliche Stimme? Kommt Homer ohne Duff-Bier gleich – es fehlt einfach etwas. Doch nun scheint ProSieben die Lücke geschlossen zu haben: Der Sender hat bei einer Preview-Veranstaltung in Berlin erstmals die neue deutsche Stimme von Homer Simpson hören lassen.

Am 30. August starten „Die Simpsons“ mit einer Doppelfolge in die 27. Staffel – die neue Stimme des dusseligen Familienvaters wird damit offiziell Premiere feiern. In einem sehr schlanken Trailer von ProSieben ist Homers neue Stimme bereits zu hören. Auch wenn Homer vor lauter Donut im Mund nur ein „Oh“ herausbekommt, wollen viele Fans die Stimme von Christoph Jablonka erkannt haben. Das Preview-Screening von der ersten und der dritten Folge hat diese Vermutung offenbar noch zusätzlich befeuert – unter dem Hashtag #ProSiebenHomer brodelt die Gerüchteküche munter weiter.

Wie das Fanportal Simpsons News vor Ort via Twitter berichtet hat, wurden zum Casting 30 Kandidaten eingeladen und mehr als 100 Synchronsprecher angehört. Offenbar hat sich die aufwendige Suche nach Gastells Nachfolger gelohnt.

Anzeige

Denn – sofern die Gerüchte stimmen – wäre mit Christoph Jablonka zweifellos ein profilierter Synchronsprecher an Bord. Der Münchner hat etwa schon für Serien wie „Law and Order“ oder Kinoproduktionen wie „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ und „No Country for old Men“ gesprochen. Eine Hörprobe von Jablonkas Stimme findet sich auf seiner Website. Wenn Jablonka überzeugen kann, dürfte nicht nur ein Duff-Bier gezischt werden…

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*