buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

„Tschö, Poldi“: So verneigt sich das Netz vor Lukas Podolski nach seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft

12 Jahre Teil der Mannschaft: Kultkicker Lukas Podolski
12 Jahre Teil der Mannschaft: Kultkicker Lukas Podolski

Nach Bastian Schweinsteiger muss die deutsche Fußballnationalmannschaft künftig ohne einen weiteren Weltmeister auskommen: Auch Lukas Podolski erklärte nun seinen Rücktritt aus dem DFB-Team – nach 129 Länderspielen. Der Kölner Kultkicker, der sich bei Fußballfans großer Beliebtheit erfreut, wird von alten und neuen Medien gleichermaßen für seine zwölf Jahre lange Karriere im DFB-Dress gefeiert – Twitter verneigt sich vor dem 31-Jährigen.

Anzeige
Anzeige

So emotional teilte Podolski seinen Entschluss seinen Fans auf Facebook, Twitter und Instagram mit:

Der DFB, langjährige Weggefährten und andere Sportler zollten dem 129-fachen Nationalspieler Respekt:

Die Medien verneigten sich:

Anzeige

Auf Twitter wollten Fans unterdessen schnell die eigentlichen Gründe für den Rücktritt gefunden haben:

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*