Anzeige

Flüge.de, Ab-in-den-Urlaub & Co.: Auch Holidaycheck zeigt Interesse an Unister-Assets

Holidaycheck-CEO Georg Hesse
Holidaycheck-CEO Georg Hesse

Am Donnerstag gab ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling zu, dass man sich mit einem Kauf von Unister oder zumindest einiger Portale des insolventen Leipziger Web-Konzerns beschäftige. Jetzt kommt auch Holidaycheck aus der Deckung und bestätigt gegenüber MEEDIA, dass man "natürlich auch ein Interesse an Reise-Assets von Unister" habe.

Anzeige
Anzeige

Die ehemalige Tomorrow Focus AG, die mittlerweile als Holidaycheck Group firmiert, legte am heutigen Freitag ihre Bilanz vor. Demnach gelang es den Münchnern, „in einem schwachen Branchenumfeld weitere Marktanteile hinzugewinnen“. So stieg der Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2016 leicht auf 55,0 Millionen Euro, nach 54,7 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr. Das EBITDA belief sich im ersten Halbjahr 2016 auf 1,0 Millionen Euro. Vor einem Jahr waren es noch 1,6 Millionen Euro.

Als Ausblick formulieren die Münchner, dass ihr Hauptaugenmerk auf „intensivierten Investitionen in die Weiterentwicklung der Produkte und Dienstleistungen der Urlaubsmarken der HolidayCheck Group“ liegen wird. „Darüber hinaus werden gezielte Übernahmen digitaler Reiseunternehmen nicht ausgeschlossen, um das bestehende Produktportfolio sinnvoll zu ergänzen.“

Anzeige

Mit dieser Aussage zielt der Konzern offenbar genau in Richtung Unister. So bestätigte ein Holidaycheck-Sprecher auf MEEDIA-Nachfrage: „Wir haben uns entschieden, uns auf den Bereich Erholungsurlaub zu fokussieren. Daher haben wir natürlich auch ein Interesse an den Reise-Assets von Unister. Nach wie vor konzentrieren wir uns aber primär auf die Weiterentwicklung unserer eigenen Produkte, allen voran HolidayCheck und Zoover. Hier sehen wir noch deutliches Wachstumspotenzial.“

Neben Holidaycheck haben auch der TV-Konzern ProSiebenSat.1 sowie der Münchner Finanzen Verlag grundsätzlich Interesse an einer Übernahme von Unternehmensteilen der Unister-Gruppe bekundet.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*