Anzeige

Hier können Sie die Pressekonferenz von Kanzlerin Angela Merkel live im Web und im TV sehen

Um 11 Uhr stellt sich Angela Merkel der Presse
Um 11 Uhr stellt sich Angela Merkel der Presse

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel ist es einer der schwierigsten und wichtigsten Auftritte des Jahres. Gegen 13 Uhr tritt sie vor die Bundespressekonferenz, um sich zu den jüngsten Gewalttaten in Deutschland zu äußern. Man kann die Pressekonferenz der Kanzlerin live im TV und im Netz verfolgen, MEEDIA sagt, wer überträgt.

Anzeige
Anzeige

Vor rund einem Jahr prägte Kanzlerin Angela Merkel mit dem Satz „Wir schaffen das!“ das Leitmotiv ihrer Flüchtlingspolitik. Vermutlich wird ihr dieser Satz angesichts der jüngsten Gewalttaten heute erneut vorgehalten werden, wenn sie gegen 13 Uhr vor die versammelte Presse in Berlin tritt. Merkel hat für den Auftritt extra ihren Urlaub unterbrochen.

Der öffentlich-rechtliche Sender Phoenix überträgt die PK live im TV und im Web unter www.phoenix.de, moderiert von Stephan Kulle. Die Übertragung beginnt hier schon um 12.45 Uhr. Phoenix-Korrespondent Erhard Scherfer spricht dann mit Karl Doemens, Chefkorrespondent bei DuMont.

Anzeige

Die beiden privaten Nachrichtensender n-tv und N24 übertragen die Merkel-PK ebenfalls live im TV und im Web unter www.n-tv.de und www.n24.de. Bild.de beginnt mit einer Daily Spezial-Ausgabe schon vor der PK via Facebook Live, danach wird die PK im Livestream gezeigt, anschließend folgt wieder ein Daily Spezial mit Analysen zur Pressekonferenz.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Da hämmern sie alle wieder in Ihre Tastaturen und ereifern sich. Ihr seid doch so viele, geht doch alle mal auf die Straße wenn euch was nervt. Dann sieht man euch auch mal. Dann könnt ihr euch auch mal in echt auf die Schultern klopfen.
    Und dann dieses Vokabular von Gutmenschen, Links- und Grünenspinner, Feullitonleser……..blablabla, habt ihr doch alles schon hundertmal in alle Kommentarspalten gehackt. Langweilig. Aber inhaltsloses Gelaber bemängeln.

    An der aktuellen Politik kann man viel aussetzen und vieles anders sehen. Aber mit eurem spalterischen Geseier in alle Foren ändert ihr schonmal garnichts. Ich übrigens auch nicht……

    Nächstes Jahr haben wir wieder Wahlen, geht halt hin. Aber dann nicht heulen wenn das Volk anders wählt als ihr es gerne hättet (werde ich auch nicht tun…)

  2. @holger wie recht du hast!
    Bei diesen ganzen Gutmenschen wird einen schlecht…….
    Wir brauchen nicht mehr Polizei !!
    Wir brauchen Grenzen wie jedes volk!!!!!

  3. Das schwarze Kostüm, welches sie oben auf dem Foto trägt, finde ich sehr passend:

    Für mich persönlich sieht sie aus, wie eine verbohrte, rechthaberische und realitätsfremde Inquisitorin, welche sich diebisch über das freut, was sie über uns alle gebracht hat.

    Auch über die, welche ihr sogar jetzt noch offen (hauptsächlich immer noch Journalisten) oder insgeheim (ein paar wirre und sehr satte Feuilleton-Leser, sowie die üblichen Sekten der Links- und Grünspinner) zujubeln.

    Hier kommt echt zusammen, was zusammen gehört. 🙁

  4. Dann noch dieses inhaltslose Gelaber über Demografischen Wandel und Fachkräftemangel……. lachhaft!!!! Drogenfachverkäufer haben wir schon genug bekommen ebenfalls die Einbruchsfachkräfte!!!!

  5. Absulutes Fehlverhalten dem deutschem volk gegenüber, sch….. egal was hier passiert Hauptsache dieses schöngelaber und europafreundliche Getue!
    Was diesem volk in den letzten Jahren angetan wird ist mit nichts zu rechtfertigen!!!
    Geisteskrank ist wohl noch weit untertrieben!!!!!!!!
    Ich hoffe nur das es in Bayern ein Anfang gibt!!!!!!

  6. Einfach nur schlimm .Ich bin total entsetzt .So eine Regierung hatten wir zu
    Ostzeiten ,da war auch alles „Bestens“.Die Einheitspartei muss doch mal merken
    das sie total gegen das Volk regiert.Mann kann nur hoffen ,das 2017 nicht alles zu spät ist. So „schaffen“ wir das ganz bestimmt nicht .

  7. ich hab sie nicht gewählt … aber: sie macht, auch wenn die dummbeutel und defätisten wie hier gerade geschehen den mond anheulen, gerade einen richtig guten job in dieser sache.

    und davon, daß sie wegen ein paar hysterisch flatternder hühner auf dem hof zurücktreten würde: naja … hier sind einige soweit von der wirklichkeit entfernt, von anstand und verantwortung, daß man sich schon fast schämt, solche blödiane zu seinen mitbürgern zählen zu müssen.

    aber nun denn, lassen sie sich ruhig weiter von ihren niederen instinkten steuern, der affe im mensch muss ja manchmal raus.

    nur, wen zum teufel interessiert das ausser den blubbernden vorrednern selbst? eben, niemand. die müssen irgendwann auch mal in der gegenwart ankommen – und in der sind „die deutschen“ ein überraschend sympathisches volk, das bereit ist zu helfen und sich täglich praktisch engagiert und diese hilfe auch leistet.

    daneben gibt es halt die dummschwätzer, die eben nichts tun und sich verpflichtet fühlt, die foren zuzusch****en. mit so viel dummheit muss man leben, das ist halt der bodensatz dieser gesellschaft.

    er wird dieses land sicher nicht regieren. das macht gerade eine verantwortungsvolle kanzlerin und das ist gut so.

    1. lachmöwe999 Frau Merkelwir müssen müssen müssen bla bla
      seit Jahren müssen wir bei Ihnen,aber getan wird nichts.
      Gehen Sie mal in die Niederungen unserer Kommunen,dann lernen Sie,was wir müssen.

    2. WÄREN ALLE MENSCHEN IN DEUTSCHLAND WIE HARDY UND ÜBERLEGEN EHE SIE DIE ANDEREN VERUNGLIMPFEN, WIE SCHÖN !
      MAN KANN VERSCHIEDENER MEINUNG SEIN, DOCH DER NATÜRLICHE MENSCHLICHE RESPEKT MUSS GEWAHRT BLEIBEN !
      ODER, DIE SOLLEN SICH ZUR WAHL STELLEN UND ES BESSER MACHEN !
      BITTE SICH MELDEN !!!

    3. Ach Hardy, warum hast Du sie denn dann nicht gewählt? Und woran erkennt man denn, dass sie einen guten Job macht? An den Mädchen und jungen Frauen, die Tag für Tag belästigt werden, worüber inzwischen schon gar nicht mehr von offizieller Seite berichtet wird? An der Gesinnungsschnüffelei von Herrn Maas und seiner Stasi-Mitarbeiterin ? Die Phrasen von Frau Merkel sind eigentlich das Beständigste in diesem Land…

    4. Guten Tag Herr Hardy,
      Genau solche Obrigkeitshörige Lämminge sind es , die der ehemaligen Ostzone 40 Jahre Lebensdauer geschenkt haben.
      Bei dem Geschwätz dieser ehem. FDJ – Sekretärin aus Pastorenhause ,fühlte ich mich an die Nachrichtensendung aktuelle Kamera der DDR erinnert .
      Gelernt ist halt gelernt ! Im Westen nichts neues!

      Alle Menschen in diesem Land ,die nicht dem Linken und Grünen Weltbild bzw. bundesdeutschen Mainstream entsprechen ,sind ja Dummköpfe,Hirnlose und Rechte .

      Früher war man auf dem rechten Auge Blind , jetzt auf dem linken auch noch ! Armes Deutschland !

      Wie schön wäre doch das Land ohne Kommunisten und Nazis !

  8. Wenn die Merkel heute nicht mal ein wenig Härte gegenüber diesen kriminellen Flüchtigen zeigt, braucht sie sich für 2017 nicht mehr als Kanzlerkandidatin bewerben. Wir brauchen jetzt jemand der knallhart durchgreift , und wenn es sein muss das Grundgesetz an die heutige Zeit anpasst. Denn mit kriminellen Flüchtlinge hat keiner mehr Mitleid. Die müssen zur Not auch in ihre Heimat zurückgeschickt werden , egal ob da Krieg ist oder nicht.

  9. Blablabla… alternativlos…. blablabla…. Bereicherung…. Freiheit…. Grundwerte….blablabla…. Zusammenhalt der Gesellschaft….. blablabla… Menschen…. Traumatisiert…. mein Land.
    Habe fertig.

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*