Anzeige

Cover-Check: Brexit-Titel „Gute Nacht, Europa?“ bringt dem Focus nur müde Heftverkäufe

Die aktuellen Wochenmagazine kamen in der Verkaufswoche 25 mit einem Mix aus Politik und Life Balance
Die aktuellen Wochenmagazine kamen in der Verkaufswoche 25 mit einem Mix aus Politik und Life Balance

Hatte der Focus in der Vorwoche im Einzelverkauf noch mit einem starken Wert gepunktet, so brachen die Absatzzahlen in der Kalenderwoche 25 wieder ein: Für die Ausgabe mit der Brexit-Coverstory "Gute Nacht, Europa?" fanden sich nur 57.371 Kaufwillige, ein Minus von mehr als 21.000 Exemplaren gegenüber Heft 24. Erfreulich dagegen die EV-Zahlen für den stern, während Der Spiegel stabil blieb.

Anzeige
Anzeige

Mit der Titelstory „Zehn Jahre länger leben“ hatte der Focus in der vorherigen Woche 24/2016 noch klar über seinem Normalniveau der jüngsten 12 Monate (72.500), bzw. drei Monate (65.200) gelegen. Davon kann in Woche 25 keine Rede sein, wenn man auch immerhin nicht auf den ganz schwachen Wert der Woche 23 zurückfiel, als sich das Magazin im EV lediglich 51.435 mal verkaufte. Der Blick auf den Gesamtverkauf in Woche 25: Dieser lag bei 467.453 Exemplaren, darunter 25.093 E-Paper.

Statt auf einen harten Polit-Stoff setzte der stern in Woche 25 auf ein weiches Thema und den „Mut zur Veränderung“. Den Titel mit der Headline „Leben Sie das richtige Leben?“ wollten 184.913 Leser nicht missen und griffen im Einzelhandel & Co. zu. Gegenüber der mäßigen Vorwoche mit einem Muhammad Ali-Cover ging’s um kräftige 15.000 Exemplare aufwärts. Der Gesamtverkauf des stern lag bei 709.383 Exemplaren, davon 16.679 E-Paper.

Der Spiegel pendelt sich hinsichtlich der EV-Verkäufe seit einigen Wochen an der 210.000 Hefte-Grenze ein. In Woche 25 waren es exakt 211.804 Exemplare. Der aktuelle 12-Monats-Durchschnitt des Spiegels liegt nämlich um 227.000 Einzelverkäufe, der 3-Monats-Durchschnitt mit ca. 213.000 ungefähr auf dem Niveau der Woche 25. Im Gesamtverkauf erreichte Der Spiegel hier eine Auflage von 779.627 Exemplaren, darunter 52.807 E-Paper.

Anzeige

Mit unserem Cover-Check-Tool können Sie jederzeit sehr flexibel die vergangenen und aktuellen Einzelverkäufe von Spiegel, stern und Focus analysieren.

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*