Anzeige

Von DuMont zu Funke: Alexander Boecker wird Chefredakteur für digitale Entwicklungsprojekte

Alexander Boecker wird Chefredakteur für digitale Entwicklungsprojekte zu den FUNKE-Regionalmedien in Nordrhein-Westfalen
Alexander Boecker wird Chefredakteur für digitale Entwicklungsprojekte zu den FUNKE-Regionalmedien in Nordrhein-Westfalen

Der 40-Jährige Alexander Boecker wechselt in die Chefredaktion für digitale Entwicklungsprojekte bei den Funke-Regionalmedien in Nordrhein-Westfalen. Zuletzt war er Leiter Digitalredaktion & Product Innovation beim Express der Verlagsgruppe DuMont. Seine ersten journalistischen Erfahrungen sammelte Boecker bereits 1997 als freier Journalist bei dem Funkte-Titel Westfälische Rundschau.

Anzeige
Anzeige

Der Verlagsgeschäftsführer für Funke Medien in NRW, Matthias Körner, erhofft sich durch die Personalie eine größere Reichweite: „Alexander Boecker gehört zu den profiliertesten Digital-Journalisten in Deutschland mit ausgeprägter Expertise für Entwicklung neuer Produkte und Strategien, besonders für den Reichweitenausbau über alle digitalen Kanäle. Wir freuen uns sehr, ihn für Funke gewonnen zu haben.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*