Anzeige

Food-Fotografie: Burda übernimmt weltweit führende Bild-Agentur StockFood

Bleibt auch nach der Übernahme durch Burda an Bord: StockFood-Geschäaftsführer Martin Skultety
Bleibt auch nach der Übernahme durch Burda an Bord: StockFood-Geschäaftsführer Martin Skultety

Hubert Burda Media erwirbt 100 Prozent an StockFood, der weltweit marktführenden Agentur für Food-Fotografie. Das gab das Medienhaus am Donnerstag bekannt. StockFood bietet Kunden aus Medien, Marketing und Werbung die umfassendste Food-Bildkollektion der Welt. Neben dem Material von über 1.000 vielfach preisgekrönten Food-Fotografen umfasst das Angebot auch Videos Artikel sowie Rezepttexte.

Anzeige
Anzeige

StockFood wird laut Burda in der Unternehmenssparte BurdaHome angesiedelt, wo alle journalistischen Angebote Burdas in den Gebieten Food und Living gebündelt sind. Die Agentur bleibt als eigenständiges Unternehmen in München erhalten, an den bestehenden Geschäftsbeziehungen zu Kunden in über 120 Ländern ändert sich nichts. Geschäftsführer Martin Skultety wird auch in Zukunft das Unternehmen leiten. Pete Eising, der Gründer und bisherige Hauptgesellschafter, zieht sich nach über drei Jahrzehnten aus dem Agenturgeschäft zurück. Er wird weiter sein erfolgreiches Eising Studio führen.

StockFood bleibt wie bisher ein unabhängiger Anbieter auf dem Bildmarkt und soll durch die Partnerschaft nachhaltig gestärkt werden. „Burda-eigene Foodmarken profitieren von StockFoods Investitionen und Innovationen im selben Maße wie alle anderen Kunden der Agentur“, heißt es in der Verlagsmitteilung.

Anzeige

Frank-Jörg Ohlhorst, der Geschäftsführer von BurdaHome, erklärt: „Mit unseren starken Foodmarken sind wir Marktführer in Deutschland. Mit StockFood können wir unser vertikales Food-Portfolio erweitern und unsere exklusiven Inhalte international vermarkten. Wir haben großen Respekt vor der Leistung des StockFood-Teams und werden das Wachstum dieses kerngesunden und innovativen Unternehmens mit Freude begleiten.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*